jump to navigation

Geheilt 1. Januar 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Blume1317

Schlange Zeit.

Ich wollte sie ergreifen.

Sie entglitt mir.

Ich lief ihr nach.

Sie biss mich.

 

Da sah ich die Blume Zeit.

Sie neigte sich zu mir.

Sie öffnete sich.

Sie strahlte mich an.

 

Blume Zeit hat mich geheilt.

Josef Butscher

(Aus: Josef Butscher, Leben heißt Zeit haben, Seite 22)

Advertisements

Menschenzeit 1. Januar 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , ,
add a comment

Weinberg-im-Herbst.-2018-11

Ach, wie kurz blüht Menschenzeit,

prall gefüllt mit Frust und Fragen!

Dennoch: Jeder ist bereit,

mehr zu kämpfen als zu klagen.

 

Tief verborgen wächst ein Mut,

unverwandt nach vorn zu blicken.

Jeder sagt sich: Es wird gut,

meine Wegfahrt wird wohl glücken.

 

Dass du siegst, ist gottgewollt.

Er hat’s dir ins Herz gespeichert.

Er will, dass des Glaubens Gold

sichtbar deinen Tag bereichert.

 

Schlucht und Enge weiten sich

und du kannst ins Lichte schreiten.

Kraft und Tröstung werden dich

bis zum jüngsten Tag begleiten.

Josef Butscher

Rat – nicht nur für Fischer 1. Dezember 2018

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Fischer-Netze-flickend-Kret.jpg

Wenn du viel Zeit hast, dann sei nicht untätig, sondern nutze sie dafür, deine Netze zu flicken. Wer weiß, vielleicht wartet morgen ein großer Fang auf dich.

Josef Butscher

Jeder Augenblick 1. November 2018

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Haeuser-mit-Kirche-Menorca-

Jeder Augenblick

hat seine Zeit.

Keiner ist klanglos oder fahl.

Jeder Augenblick

prägt eine Melodie in dein Herz.

Jeder Augenblick

malt Farben in deine Seele.

 

Gib auf dich Acht!

 

Erlerne das Lied,

das dein Herz zum Schwingen bringt.

Gestalte das Bild,

das deiner Seele Leuchtkraft verleiht.

Josef Butscher

(Aus: Josef Butscher, Leben heißt Zeit haben, Seite 20)

Jede Sekunde 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Sonnenuntergang-2018-09.-DS

Jede Sekunde: Ein Hauch Ausdauer.

Josef Butscher

Zeit des Vergessens 2. Mai 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Weinbergshuette-2010-04.-01

Das ist der Lauf der Welt:

Schneller als du denkst,

werden alte Verbindungen gekappt.

Du wirst vom Zufluss der Zeit isoliert

und sitzt auf dem Trockenen.

 

Du isst das harte Brot der Entbehrung,

du trinkst den trüben Saft der Einsamkeit.

 

Ertrage!

Stark wirst du nur,

wenn du die sieben frostigen Winter überstehst

und dich in dieser Zeit des Vergessens

nicht selbst vergisst.

Josef Butscher

Wo führt das hin? 1. April 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Kirchturm-Gran-Canaria.7077

Was ist bloß

in unsrer Zeit los?

Ein jeder hetzt,

ist stets besetzt.

Dabei ist niemand zeit-los.

 

Was ist bloß

in unsrer Zeit los?

Es fehlt der Sinn.

Wo führt das hin?

Warum sind wir so geistlos?

Josef Butscher

Eine Frage der Zeit 1. März 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
1 comment so far

Roter-Bluetenzweig-Fuert.-3

Wendet sich mürrisch zur Wand,

fingert Augenblick um Augenblick

am Docht der Zeit herum

und verbrennt sich,

lässt den Tag auf dem Kompost verrotten,

erfindet Paragraphen,

um sich selbst unter Arrest zu setzen.

 

Er lebt noch,

sagen die Nachbarn.

Scheint alles in Ordnung zu sein.

 

Leben ist eine Frage der Zeit.

Ableben auch.

Beides überschaubar.

 

Streckt dir der Tod

seine Fratze entgegen:

Lache ihn aus!

Er verdient nichts Besseres!

Josef Butscher

Des Menschen Zeit 2. Februar 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Des Menschen Zeit ist wie ein zarter Hauch,

der lustig tanzt auf grünen Wiesenrainen,

und manchmal ist sie blinder Sturmwind auch,

ein Schlag, von dem wir uns nicht zu erholen scheinen.

 

Wir sind befreit zu wählen, zu gestalten –

und außerdem verwirrt uns Zwang.

Wir können Flüchtigkeit nicht halten.

Wir jubeln und bald ist uns wieder bang.

 

Ach Gott, nimm uns in deine Obhut doch,

damit wir dieses Wechselspiel gewinnen.

Erleichtere das auferlegte Joch

und lass uns jeden Tag mit neuem Mut beginnen!

Josef Butscher

Erinnerung an den Propheten Elia 2. Februar 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

Damals:

Der Welt so ungeheuer nah das Herz,

tief eingefleischt das Wort,

gekrümmt in Mitleidenschaft,

vertrockneter Schrei,

Dürre verkündend.

Zeit des Gerichts.

Vorzeit zur Regenzeit.

 

Heute:

Weltenfern prophetenlose Zeit,

verschlissene Schwüre auf der Zunge,

routiniert schmerzfrei,

flüssige Rede ohne Ankergrund,

Traumgebäude vermarktend.

Zeit des Gerichts.

Zeit der Entscheidung.

Josef Butscher