jump to navigation

Wenn du betest 1. Dezember 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , ,
add a comment

Wenn du betest,

zieh keine Show ab und sieh zu,

dass du nicht auf der Leitung stehst!

Wenn du betest,

wirst du nicht wegen

deiner feinsinnigen Worte erhört.

Gott öffnet dir nicht die Tür,

weil du elegant gekleidet bist.

Der Herr bittet dich nicht zu Tisch,

weil du ihm Komplimente machst.

Wenn du betest, wisse auch dies:

Gott ist nicht schwerhörig.

Deshalb erspare dir bitte, ihm deinen Eintopf

lallender Litaneien vorzusetzen!

Ich wünsche dir einen wortkargen Glauben.

Josef Butscher

Dein Wort 1. Dezember 2020

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , , , ,
add a comment

Möge so dein Wort

sein: Schatten im Sommer und

Wärme im Winter.

Josef Butscher

Segenswunsch 1. November 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , ,
add a comment

Möge dich der Gott der Liebe
freundlich grüßen und dich segnen.
Möge er dir tief im Herzen
täglich neu begegnen.

Möge dich sein Wort erleuchten,
dass du Kraft schöpfst für dein Handeln.
Möge dich das Licht des Lebens
täglich neu verwandeln.

Möge dich sein Geist beschirmen,
Maßstab sein, in Gott zu reifen.
Möge dich des Himmels Weitsicht
täglich neu ergreifen.

Mögen dich die Engel warnen,
dich behüten vor dem Wanken.
Mögen sie dich stets erinnern,
täglich neu zu danken.

Josef Butscher

(Vertont von Herbert Hildebrandt in „Gott, gib uns Achtsamkeit“ und von Wolfgang Grau in „Wir sind Bettler, das ist wahr“)

Halleluja! 2. August 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Rote-Kapelle-Kreta-2014.552

Gottes Pläne sind verborgen.

Trotzdem sind wir nicht verlassen,

weil sein Wort und Geist uns führen,

dass wir tief im Herzen spüren,

was wir tun und lassen sollen.

Wir sind sicher, weil uns immer

Gottes Hände zart umfassen.

 

Dass er achtgibt, Hilfe sendet,

hat er tausendfach bewiesen

mit Geheiß zu Wundertaten.

Er kann mahnen, er kann raten,

Straßen in der Wüste bahnen.

Gott, wir beten dir zur Ehre.

Halleluja, sei gepriesen!

Josef Butscher

Das gute Wort 1. Juli 2020

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , ,
1 comment so far

Quitten-Obst-...5025

Das gute Wort ist

wie ein Korb reifer Früchte.

Nahrung für Jahre.

Josef Butscher

Schlechte Zeit 1. Juli 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Lawastrand-Lanzarote.4850

Sie schleicht sich heran

Sie trifft ein

Sie trifft

 

Da bleibt dir die Spucke weg

Da bleiben dir die Worte weg

 

Schlecht dran ist

wer in schlechter Zeit

keinen Vorrat hat

 

Wer keinen Vorrat an Worten hat

kann keine ausspucken

 

Notzeit ist

wenn du sprachlos bist

 Josef Butscher

Nur ein Wort 2. Juni 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Aprikose-2020-05.5225

Es war nur ein kleines Wort

in dem Festsaal der großen Worte.

 

Es war nur ein kleines, leises Wort,

das zur rechten Zeit fiel;

das fiel, aber nicht stolperte,

sondern sich friedlich einrichtete

und stark und holdselig aufrichtete.

 

Es war ein Wort der Einsicht.

 

Und jeder wusste:

Wenn ein Wort der Einsicht fällt,

steht die Aussicht auf.

Josef Butscher

Wunsch für dich 1. Februar 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Straßenlaterne-Gran-C.-6060

Möge dir,

wenn Regenwände heranrücken,

Gott seine Schutzschirme aufspannen!

 

Möge dir,

wenn Sturmwind aufbraust,

Gott seine Flügelworte ins Herz senken!

 

Möge dir,

wenn Finsternis einbricht,

Gott mit seinen Engeln Geleit geben

und dich in den Prachtsaal Festesfreude führen!

Josef Butscher

Nur ein Wort 1. Januar 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , , , ,
add a comment

Schafe-2019-08.-4464.jpg

Da gab es einen,

den nannte man DAS WORT

 

Das Erstaunliche

Er war kein Schriftsteller

Keinen Fetzen Papyrus

keine Tonscherbe Eingeritztes

hat er hinterlassen

obwohl er das Alphabet

die Grammatik

die Stilkunde

wie kein anderer beherrschte

 

Einmal nur schrieb er zweimal

so wird berichtet

Und zwar mit dem Finger auf die Erde

offenbar in den Sand

offenbar löschte er es gleich wieder

Wir wissen nicht

was er den frommen Blutgierigen

in Abrahams Abstammungsbuch

geschrieben hat

 

Er war kein Schreiber

er war Redner

er war Erzähler

Er war DAS WORT

 

WORT

der du gesagt hast

dass deine Worte nie an Wirkkraft verlieren

WORT

sprich nur ein Wort

und meine Seele wird gesund

Josef Butscher

Schweigen 1. Januar 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

So-untergang-2019-08.-4421

Wer hat die Worte zum Schweigen gebracht?

Sind sie einfach müde eingenickt

oder haben sie sich im Groll zurückgezogen?

Sind sie in sich zur Ruhe gekommen

oder sind sie zum Schweigen verurteilt worden?

 

Schweigende Worte

brauchen das schweigende Herz.

Josef Butscher