jump to navigation

Jahreszeiten 1. Dezember 2011

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

So gern und immer neu bedacht
der Jahreszeiten Lebensdaten:
Des Frühjahrs Lust zu frischen Saaten,
des Sommers Licht, der Wärme Strahl,
des Herbstes Früchte ohne Zahl
und dann des Winters Festgewand,
wenn Schnee bedeckt das weite Land.

So gern und immer neu bedacht
auch meine Daten, meine Zeiten,
die waren, sind und noch begleiten:
Der Kindheit Spiel, der Jugend Tanz,
der mittlern Jahre schöner Glanz,
das Wachsen, Werden, unbeirrt,
die Neugier, was noch kommen wird.

So gern und nie genug bedacht:
Das Jahr, die Zeit, des Lebens Pracht.

Josef Butscher

Frühlingssehnsucht 2. Februar 2010

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: ,
1 comment so far

Der Winter hat,
ohne zu fragen,
seine Ladenschlusszeiten verlängert.

Da musst du wohl noch lange
mit deiner
Streikgewerkschaftspfeife
trillern,
bis die erste Amsel flötet.

Josef  Butscher

Winter 11. Januar 2009

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Winter

So sanft in Stille eingewoben
verbring ich nun die Winterzeit.
Die Zeit: Gelegenheit zum Loben,
zum Rückblick und zur Dankbarkeit.

Was war, was immer kam gegangen
im trägen Schritt, im Überfall
des jähen Lichtes auf den Wangen,
es blinkt und schwingt, wird Widerhall;

wird Widerhall von Ruf und Gnade,
wird Einsicht in der Führung Sinn.
Ich stehe an des Stroms Gestade
und weiß, dass ich verwandelt bin.

Josef Butscher