jump to navigation

Dank an Jesus Christus 1. Juli 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Kirche-Kreta-2014.-5567

Du bist in meine Armut eingegangen,
hast mich von Herzensgrund erneut,
hast mich mit Allbarmherzigkeit umfangen
und hoch erfreut.

Ich bin nicht mehr der Willkür preisgegeben,
nicht hilflos in den Wind gestellt,
du bleibst, was auch geschehen mag im Leben,
mir zugesellt.

Und mögen Hügel wanken, Berge weichen:
Dein Friedensbund weicht nicht von mir.
Du gnadenreicher Heiland ohnegleichen,
ich danke dir.

Josef Butscher

(Komponiert von Wolfgang Grau, veröffentlicht in „Singt unserm Gott“, Nr. 356)

Werbung

Beschleunige den Schritt! 1. März 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Grüner-Balkon.-Fuerteventur.jpg

Beschleunige den Schritt!
Der Boden ist hart.
Wind zurrt und rüttelt
in den Baumkronen.
Mag sein,
dass Schneesturm aufkommt.

Beschleunige den Schritt!
Wenn die Nacht beginnt,
musst du zu Hause sein.

Josef Butscher

Noch 1. Juli 2015

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Rote-Tuer.-Menorca-9482

Noch
fächelt sanfter Wind
noch
wütet nicht der Sturm

Noch
segnet Tau das grüne Land
noch
stürzt die Flut nicht ungehemmt herein

Noch
scheint die entzückende Sonne
noch
brennt sie nicht mit seltsam greller Glut

Noch
fliegt der Friedensengel durch das All
noch
ist es Zeit achtsam zu sein

Josef Butscher

 

 

Wie ein Engel 1. Dezember 2014

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Drachenflieger-08.3

Wie ein Engel fliegen, ist nicht die Freiheit – es ist der Wind unter den Flügeln.

Josef Butscher

Er kommt 1. August 2013

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Wasser-Gran-C-6509

Er kommt, ich höre seine Schritte,

raunt mir sein sanftes Wort ins Ohr,

und lockt mit seinen Sonnenstrahlen

das schöne Hoffnungsgrün hervor.

 

Ich liebe die Stille, das freundliche Licht,

weil daraus die Stimme der Gnade spricht.

 

Die Ströme seiner Regenschauer

erzeugen frische Wachstumskraft,

und durch das Wehen seines Geistes

entsteht die Tat, die Segen schafft.

 

Ich liebe das Plätschern des Regens, den Wind,

weil sie Gottes Zeichen des Lebens sind.

Josef Butscher

Wissen, wo der Wind weht 2. Juni 2013

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: ,
add a comment

Ballonsegler-Fuerte-2951

Der Wind Gefügigkeit braucht als Gegner den Wirbelwind.

Josef Butscher

Begegnung 1. Mai 2013

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Pfingstrose-2012-05-9383

Huschender Wind,
Regentropfen in Tropensonne,
Funkenflug im Dunkel der Nacht.

Wunder, einen Vogelschrei lang.

Und doch Erlebnis der Tiefe.
Begegnung mit Gott.

Josef Butscher

Du hast dich verirrt 3. März 2013

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , , ,
add a comment

2012-04-Ginster-...9186

Du hast dich verirrt.

Lausche dem Geiste, dem Wind!

Er zeigt dir den Weg.

Josef Butscher

Das Vergebliche tun 1. Oktober 2012

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Geh, fange den Wind ein!
Pflanz in die Luft
deinen Baum,
male den Blinden
ein Bild,
schreibe dein Wort
in das Wasser!

Geh, fange den Wind ein!
Grabe den Wolken
die Wurzeln ab,
rufe die Toten
zum Mittagsmahl,
lösche den Krieg
mit den Fingern aus!

Geh, fange den Wind ein!
Erquicke die Löwen
mit Harfenspiel,
räum in der Wüste
die Sandkörner weg,
schenke den Sternen
dein Butterbrot!

Geh, fange den Wind ein!

Das Vergebliche tun
ist nicht vergeblich.


Josef Butscher

Wind 1. April 2011

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Sag
deine schwingenden Worte.

Sag
deine Worte dem Wind.

Wind
formt und trägt die Worte.

Der Wind ist der Geist,
Geist des Lebens.

Josef Butscher