jump to navigation

Der Sinn 1. November 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Zwei-Maenner-im-Nebel.DSC_8

Unbekannt und ungewiss

sind die Lebenswege,

es sei denn, dass sich der Mensch

frage, überlege,

was der Sinn des Daseins ist.

 

Dann entweicht die Nebelwand

und es blinken Zeichen,

die als Weisung und als Licht

seinen Geist erreichen,

bis in ihm Gewissheit ist.

 

So erleuchtet geht er dann,

keine Strecke scheuend,

— selbst wenn um ihn Stürme wehn –

sich in Gott erfreuend,

der sein Wegbegleiter ist.

Josef Butscher

Unterwegs 1. Oktober 2019

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

DSC_4344.JPG

„Wohin geht die Reise?“ frug der Narr den Weisen in der Fremde.

Der Weise überheblich: „Egal wohin, auf jeden Fall werde ich vor dir dort sein.“

Der Narr, in sich hineingrinsend: Er soll recht behalten. Ich kenne den Weg. Er führt zum Friedhof.

Josef Butscher

 

 

Nicht vor deiner Tür 1. Juli 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Felsgestein-Gran-Canaria-57.jpg

Das Wasser sprudelt nicht

vor deiner Tür.

Das Korn wächst nicht

vor deinem Haus.

 

Musst du auch steinige Wege gehen,

die Dürre der Wüste bestehen, –

dies ist zugesagt:

Wer bis zu ihm, dem Einen,

gekommen ist,

den wird nie mehr hungern

und nie wieder dürsten.

 

Alle Quellen des Lebens

entspringen in ihm.

Josef Butscher

 

 

Alles 1. Juni 2019

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

 

Feuerberge-Lanzarote-2013.4.jpg

Setze alles auf eine Karte, die Landkarte Gottes, die dir den Weg zum Leben zeigt!

+++

Beklage nicht das welke Christentum. Die Frische des Evangeliums bist du!

Josef Butscher

Er geht voraus 1. August 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Weg-Baeume.DSC_2231

Geh deinen Weg

von Jesus Christ geleitet.

Er geht voraus,

er hat ihn vorbereitet.

 

Er führt dich gut.

Das glaube ohne Wanken,

und du wirst jetzt

und allezeit ihm danken.

Josef Butscher

Einen Weg schaffen 1. Dezember 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Weg-Feld-2010-11.4316.jpg

Es gibt viele Wege,

aber auch viele Möglichkeiten,

einen neuen Weg zu schaffen,

wo bisher noch keiner war.

 

Er entsteht dann, wenn du

eine gewonnene Erkenntnis

nicht aufgibst, sondern sie umsetzt;

also als lebendiges Beispiel vorangehst

in der Hoffnung,

dass andere nach dir,

ebenfalls

deine Richtung einschlagen werden.

 

Neue Wege, neue Zugänge,

sind Leben.

Josef Butscher

Rücklick und Ausblick 1. März 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

altes-haus-mit-rosen-kreta

Blick über die Schultern zurück!

Es ist gut zu wissen,

woher du kamst,

welchen Weg du schon

zurückgelegt hast.

Aber dann sieh nach vorn!

 

Mit dem Vertrauen im Rücken

und zielstrebig

die Linie des Horizontes

im Sichtfeld,

meisterst du deinen Weg –

auch den beschwerlichen.

 

Blick zurück und erinnere dich!

Sieh nach vorn und geh!

Und vergiss nie den Auftrag,

für deine Mitmenschen

ein Hoffnungslied zu komponieren!

 

Josef Butscher

Dasein in der Zeit 1. Dezember 2016

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

gelbe-bojen-menorca-9550

Dasein in der Zeit:
Planlos, weglos, ziellos?

Nein.
Einer kennt den Plan,
einer weiß den Weg,
einer führt zum Ziel.

Trostlos?
Nein.
Es trägt das Dasein in der Zeit
den Stempel der Ewigkeit im Herzen.

Josef Butscher

Wenn du dir verloren vorkommst 1. Dezember 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

weg-menorca-10492-kopie

Wenn du dir verloren vorkommst
und plötzlich ein Weg sichtbar wird,
auftaucht, wie aus dem Nichts,
dann denke daran:
Ein Weg entsteht nicht absichtslos.
Einen Weg schaffen kostet Mühe und Mut.

Jesus ging voraus
und bahnte den Weg.

Nimm den Weg unter die Füße,
damit er nicht wieder zuwächst.
Nimm den Weg unter die Füße,
damit der Weg Weg bleibt.
Nimm den Weg unter die Füße,
damit die Ausweglosigkeit aufhört.

Josef Butscher

Rückblick und Aussicht 1. September 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Weg.-Kreta-2014.-5677

Blick über die Schultern
zurück!
Es ist gut zu wissen,
woher du kommst,
welchen Weg du schon
zurückgelegt hast.
Aber dann sieh nach vorn!

Mit dem Vertrauen
im Rücken
und zielstrebig
die Linie des Horizontes
im Sichtfeld,
meisterst du deinen Weg,
auch den beschwerlichen.

Blick zurück, erinnere dich;
sieh nach vorn und geh!
Doch vergiss nie deinen Auftrag,
für Gott und Menschen
ein Hoffnungslied zu komponieren!

Josef Butscher