jump to navigation

Wenn … 1. März 2020

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Gruener-Balkon.-Lanz.4662

Wenn Einsichten zu Absichten führen und Absichten zu Taten, dann besteht noch Hoffnung für die Hoffnung.

Josef Butscher

In den Verliesen der Zeit 1. September 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Stelen.Gnadernth.-2.1410

In den Verliesen der Zeit

kann man von Freiheit zwar singen,

doch wer die Freiheit nicht kennt,

erntet nur Frust und Misslingen.

 

Alle sind wir Stück um Stück

in die Verstrickung geraten,

möchten, dass keiner uns misst

an unsern Worten und Taten,

richten uns gern nach dem Trend

und dem Verhalten der Massen:

Gut ist, was allen gefällt,

Spaß haben, nur nichts verpassen.

 

In den Verliesen der Zeit

kann man von Freiheit zwar singen,

doch wer die Freiheit nicht kennt,

erntet nur Frust und Misslingen.

 

Wir sind gebunden und blind,

halten uns selbst für die Größten,

suchen uns eigene Herrn,

aber missachten den höchsten,

geben gern andern die Schuld,

um unser Tun zu begründen,

werden – verantwortungsscheu –

Meister im Ausreden finden.

 

Allen Verliesen der Zeit

fehlen die offenen Türen.

Christus allein hat die Macht,

uns in die Freiheit zu führen.

Josef Butscher

(Vertont von Wolfgang Grau in Gott, gib uns Achtsamkeit, Nr.4)

Was wird bleiben? 1. Mai 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Osterglocken-2017-03.251

Was wird bleiben,

wenn du nicht mehr bist?

Vielleicht

ein von dir vergessenes Wort;

vielleicht

eine von dir selbstverständlich

verrichtete Tat;

vielleicht

auch nur eine Geste:

Der ermunternde Blick im Vorübergehen,

der feste Gang bei einer

beiläufigen Zusammenkunft,

die leise Berührung deiner Hand.

 

Was wird bleiben,

wenn du nicht mehr bist?

 

Die Anteilnahme deines Herzens.

 

Josef Butscher

Alles hat seine Zeit 1. November 2016

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

kloster-maulbronn-2016-09

Alles hat seine Zeit: Die hilfreiche Tat, das treffende Wort, das Nichtstun, die Anmut des Schweigens.

Josef Butscher

Für das Gute 2. Oktober 2016

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

magnolien-2016-04-9328

Ihr für das Gute Aufgeschlossenen, seid entschlossen, das Gute zu tun!

Josef Butscher

Es wäre an der Zeit 2. Januar 2013

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Pferd-Tiere-4048

Es wäre an der Zeit,
von der Mähre Schlendrian
herunter zu steigen
und dem Rennpferd Tatkraft
die Sporen zu geben.

Es wäre an der Zeit.
Wenn doch bloß bald
der Ackergaul Vorwand
den Weg
frei machen würde!

Josef Butscher

Achte der Zeichen 29. Mai 2011

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Hast auf die glückliche Zeit gesetzt,
doch alles Zeitliche krankt.
Meintest das sichere Haus zu baun,
weißt nun: Es bröckelt und wankt.

Flohst in die flimmernde Blütenpracht,
pflücktest die Früchte im Traum;
doch von der Wirklichkeit aufgeschreckt,
siehst du den sterbenden Baum.

Wenn einst dein Leben voll Tatendrang,
Sehnsucht und Wagnis und Schein
wie eine Kerze verlöschen wird:
Was wird dann Tröstung dir sein?

Achte der Zeichen und sei nicht träg’,
suche die Wege zum Licht!
Wache, die Zeit drängt zur Ewigkeit.
Geh und versäume dich nicht!

Josef Butscher

Wortgebrauch 30. November 2009

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: ,
add a comment

„Den Worten müssen Taten folgen.“
Nur leere Worte bleiben tatenlos.

„Drehe nicht jedes Wort zehnmal herum.“
Welchen Wert hat deine Münze?

„Genug der Worte gewechselt.“
Dann behalte sie nicht, sondern gib sie aus!

 Josef Butscher