jump to navigation

Sinn und Ziel 1. August 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Kloster-Herrenalb-2017-06.1

Die Versuchung suchen

und Gott negieren,

ist Hybris.

 

Ohne die Realität Gottes

ist alles Denken absurd.

Ohne die Gnade Gottes

ist alles Handeln gnadenlos.

 

Keiner lebt unschuldig in der Welt.

Alle sind verstrickt ins gefällige Versagen

und die streunende Nachlässigkeit.

 

Sinn und Ziel

ist nur mit Gott zu finden.

 

Darum: Tritt ein

in den Kreis der vollendeten Versöhnung!

Josef Butscher

Sinn finden 1. Juni 2019

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Baeume-und-Wiese.-10.04.613

Die Zeit verplempern, kann jeder Stümper. Die hohe Kunst, im Nichtstun Sinn zu finden, beherrschen nur wenige.

+++

Wenn die Zeit abläuft, muss sie vorher einer aufgespult haben.

Josef Butscher

Ganz der Stille hingegeben 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Wald-2018-06.2259.-DSC_2259

Ganz der Stille hingegeben,

will ich hören, bis ein Wort

mich erfasst, das Wort zum Leben,

Rat und Weisung für den Tag.

 

Dann, o Gott, hilf, dass ich wage,

Aufgetrag‘nes gern zu tun,

auch wenn manche off‘ne Frage

noch das Herz bedrängen mag.

 

Alles: Ebenen und Höhen,

sind von dir längst gut bedacht.

Ich kann nur das Heute sehen.

Du planst bis aufs Ende hin.

 

Immer bleibst du mir zur Seite,

stützt mein Wandeln, machst mir Mut,

gibst dem Denken Form und Weite

und dem Handeln Wert und Sinn.

Josef Butscher

Das Gras im Feld 1. Juni 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Gräser.-2011-08.-8077

Das Gras im Feld, vom Morgentau befeuchtet,

das Gras im Feld, von Sonnenglut umleuchtet,

und dann nach manchem winddurchwogten Tag

kommt, was nicht lange zögern mag:

Das Gras verblasst, welkt hin.

Ist das des Daseins Sinn?

 

Das Gras im Feld verkündet nur Vergehen.

Du aber, Mensch, sollst wachsen und bestehen!

Josef Butscher

 

Geboren. Wozu? 3. März 2013

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Men-Tor-9563

Geboren. Wozu?
Leben. Wofür?
Was gibt meinem
Dasein Sinn?

Das Leben: Sackgasse
ohne Wendemöglichkeit?
Sog in den dunklen Strudel
Tod?

Wir irren umher und sind Suchende,
bis wir eines Tages erfahren,
daß wir in Jesus Christus schon
Gefundene sind.

Josef Butscher

Du 2. Dezember 2012

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Boje.-Men-9548

Du, ohne Anfang und Ende,
du, Ursprung und Urflut des Lebens,
Gott meiner Sinne und Kräfte,
dir vertraue ich mich an,
damit ich lebe und bleibe.

Josef Butscher

Zeit 1. November 2011

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Zeit hat nur Sinn im Hinblick auf Ewigkeit. Sonst hängen wir in der Luft und wissen nicht, wann wir wohin abstürzen.

Josef Butscher

Die neuen Bilder 2. Oktober 2011

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Entwirf die Bilder deiner Hoffnung,
und zögre nicht, den neuen Strich und Ton zu wagen.
Wer auf dem Berg im Abendglühen stehen will,
darf nicht schon in der Morgenstunde zagen.

Die Welt ist voller Licht und Farben,
voll Formen, die behutsam auf Gestaltung warten.
Verfalle nicht dem stumpfen Geiste dieser Zeit.
Das Unkraut wuchert schnell. Doch du sei Garten!

Du sollst den Tag mit Lust genießen
und schöpferisch und unerschrocken weitergeben.
So mal die neuen Bilder, weck´ sie in dir auf!
Du weißt es längst: Des Lebens Sinn ist leben!

Josef Butscher

Wovon willst du dich ernähren? 1. März 2011

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Wovon willst du dich ernähren
in dieser Zeit der Fülle?
Vom Alltäglichen wird niemand satt.

Kennst du das Brot,
das jeden Hunger stillt?
Kennst du das Wasser,
dessen Quelle nie versiegt?

Wovon willst du dich ernähren
in dieser armen Zeit der Fülle?

Josef Butscher