jump to navigation

Dein Wort 1. Dezember 2020

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , , , ,
add a comment

Möge so dein Wort

sein: Schatten im Sommer und

Wärme im Winter.

Josef Butscher

Spätherbst 1. November 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , ,
add a comment

Sieh wie im Herbst die Sonne leuchtet,
milder als sonst den Landstrich umstrahlt,
wie sie mit Licht und Schatten freundlich
schöne Figuren ans Himmelsrund malt.

Nimm dir die Zeit, die Zeit zu deuten.
Gnade und Friede bringe ins Haus!
Bleibe nicht starr am Wege stehen.
Setze dich heilsam der Wandelkraft aus.

Einsicht, Erkennen ruft zur Reife.
Glimmer und Glanz verschwinden recht bald.
Jetzt, da die Tage kürzer werden,
suche die Herberge, suche den Halt!

Josef Butscher

Jetzt, da es wieder grünt und blüht 2. Mai 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , ,
add a comment

Schwertlilie-2011-05.-5516

Jetzt, da es wieder grünt und blüht,

zeigt sich erneut des Frühlings Macht.

In jedem Halm, in jeder Blume,

in jedem Baum wird Licht entfacht.

 

Das Licht vom ersten Schöpfungstage

scheint noch bis heute uns zugut,

lässt uns auf Schutz und Segen bauen

und schenkt uns Schaffenskraft und Mut.

 

Ist auch die Welt durch Schuld zerzaust

und stöhnt die ganze Kreatur:

In jedem Lichtstrahl unsres Lebens

sind wir dem Wunder auf der Spur.

 

Das lasst uns nie vor Gott vergessen;

und auch sein Zukunftswirken nicht!

Gefahr und Schatten werden weichen.

Bald leuchtet uns das ew’ge Licht.

Josef Butscher

Erwache! 1. Juli 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Japangarten.-5156

In den Schattenschluchten

der gefürchteten Wälder

brüllt kein Löwe mehr,

die Eintagsfliege Tod

ist gestorben,

Zittern und Zagen

haben ausgedient.

 

Erwache!

Tritt aus dem Zwielicht

in den Glanz der Helle!

Verschlaf nicht den Tag!

Josef Butscher

Leise sein 1. September 2014

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , ,
add a comment

Tonkrug.Blumen.-Kreta-2012.

Leise sein. Schweigen.

Zu Schatten Abstand halten.

Hellwach aufhorchen.

Josef Butscher

Wer das Licht liebt 1. November 2011

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Wer das Licht liebt, hat seinen Schatten übersprungen.

Josef Butscher

Damit ich wieder hoffen kann 1. November 2011

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Abseits von den Straßen des Lärms,
fern von der Dürftigkeit des Stolzes,
in der Stille
will ich dich suchen.

Mein Los – seit je –
ist nahe dem Schatten.

Strahle, barmherzige Sonne,
Gott, erhelle meinen Weg,
damit ich wieder hoffen kann.

Josef Butscher