jump to navigation

Ich weiß 1. Dezember 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Herbstbaum-Jaegerstand-2011

Ich weiß,

es liegt Herbstlaub auf meinem Leib.

Doch

ich werde nicht spurlos verwelken.

 

Herr, wenn du kommst,

wird neues Leben grünen.

 

Und mein Leib

wird wie eine feurige Rose lodern.

Josef Butscher

Dunkelblaues verstummen 1. Oktober 2015

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Gullydeckel.-Gegenstaende.-

Blutgetränktes Laub.
Wir: Gierig nach Vernichtung,
unfähig zum Schmerz.

Die Trauerweide trauert nicht mehr;
sie wurde abgesägt und zu
Hochglanzpapier verarbeitet.

Rosen verdorren.
Ob sie ihren flüchtigen Duft wahrnehmen,
weiß niemand.

Dunkelblaues Verstummen
sickert ins Grundwasser.

Josef Butscher

Poetischer Hinweis 1. Februar 2012

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Siehst du an einem alten Gemäuer Rosenstöcke ranken, steht es dir frei, die Rosenstöcke oder die Ruine als Metapher zu verwenden.

Josef Butscher

Dennoch 7. Juli 2011

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Dornen und Disteln
auf dem Feld.
Die Frucht schon halb verzehrt.
Das Haus noch nicht gebaut.

Dennoch:
Im Vorläufigen
nicht verlassen.
Wasser und Brot genug.
Und zwischen dem Unkraut
verbreitet Seelsorgerin Rose
ihren Duft.

Josef Butscher

Spiel mir das Rosenlied 30. November 2009

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Spiel mir das Rosenlied,
sing mir den Psalm,
der die Treue besingt,
schreib mir dein Ja-Wort
ganz tief in mein Herz,
dass unser Leben gelingt.

Spiel mir das Rosenlied,
singe es sicher, beschwingt,
dass es uns Ton um Ton
fester zusammenbringt.

Du bist mein Rosenlied.

Josef Butscher