jump to navigation

Eingeladen 1. September 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , ,
add a comment

Sonnenuntergang-1

Herr, du hast mich eingeladen.

Ich komme zu dir

so wie ich bin und vor dir lebe,

bereit, stille zu sein.

 

Bitte, lösche das Flackern der Reklamesprüche

aus meinen Augen,

damit ich dich erkennen kann.

 

Ziehe den Nachhall des Lärms

aus meinen Ohren,

damit ich dich hören kann.

 

Vertreibe die Gespenster des Gezappels

aus meinem Herzen,

damit dein guter Geist mich verändern kann.

 

Beseitige den derben Geschmack der Bitterkeit

aus meinem Munde,

damit ich dich schmecken kann.

 

Streife die lähmende Besorgnis

aus meinen Gebeinen,

damit ich unverkrampft vor dir knien kann.

 

Bitte, segne mich!

Josef Butscher

Werbeanzeigen

Erduldet 1. November 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

trauben-obst-8058

Weil du erduldet, ertragen hast
das Woher, Wozu und Warum,
blieben die stummen Tage der Last
nicht mehr stumm.

Irgendwo fern fing ein Singen an,
es erweckte Herz dir und Ohr,
und aus verborgnem Grunde brach dann
Dank hervor.

Wen noch der Wohllaut des Danks durchweht,
den besiegt das Schmerzvolle nicht.
Wer seine Seelentiefen besteht,
kommt ans Licht.

Josef Butscher

Ohne Worte 1. Oktober 2013

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Zwei-bl.-Stühle-Kr-1667

Wer es gelernt hat, ohne Worte zu reden, kann auch tauben Ohren Botschaften vermitteln.

Josef Butscher