jump to navigation

Neusiedler gesucht 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Hundertwasser-Plo.-DSC-0873

Ich bin unterwegs,

ein Fremder

unter Fremden.

 

Täglich suche ich Menschen;

Menschen, die mit mir

Silben der Verständigung erfinden,

das „Niemandsland der Sprache“*

zu besiedeln.

Josef Butscher

Das Gras im Feld 1. Juni 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Gräser.-2011-08.-8077

Das Gras im Feld, vom Morgentau befeuchtet,

das Gras im Feld, von Sonnenglut umleuchtet,

und dann nach manchem winddurchwogten Tag

kommt, was nicht lange zögern mag:

Das Gras verblasst, welkt hin.

Ist das des Daseins Sinn?

 

Das Gras im Feld verkündet nur Vergehen.

Du aber, Mensch, sollst wachsen und bestehen!

Josef Butscher

 

Heimweh 2. Mai 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

Ginster-vor-Kirche-2016-04.

Du Mensch, hast

durch die Generationen hindurch

viele Mütter.

Doch du fühlst dich mutterseelenallein.

 

Du Mensch, hast

über die Jahrhunderte hinweg

viele Väter.

Aber keiner sorgt sich um dich.

 

Dein Los ist die Einsamkeit,

deine Heimat die Fremde.

Du hast Heimweh.

 

Da!

Von fern her blinken Lichter,

klingen Laute herüber.

 

Kannst du die Signale entschlüsseln?

Josef Butscher

Ein Farbtupfer 2. Februar 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Irgendwann eingetaucht

in den Farbtopf,

um mit dem Pinsel

ein Pünktchen,

einen Strich,

ein Kästchen,

eine Krümmung,

einen Wolkenzug zu malen.

 

Wie immer du dich siehst,

was immer du sein willst,

irgendwo findest du dich wieder

als Farbtupfer;

wirst schließlich eingerahmt

zusammen mit vielen anderen

zu einem Gesamtbild,

das, je nach Sichtweise

– konkret oder abstrakt –

bei der Betrachtung

immer wieder neue Fragen aufwirft.

Josef Butscher

Weniger 1. September 2017

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto, Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Stadtkirche-2017-08.1483.jpg

Weniger das Kirchengebäude, vor allem sollte der Mensch ein sakrales Kunstwerk sein.

Josef Butscher

Lebensmut 1. Juni 2017

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Briefkasten-2017-05.-0775

Was einem Menschen Lebensmut gibt, sind die großen Kleinigkeiten.

Josef Butscher

O Mensch 1. Juni 2017

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , ,
add a comment

Turm-Plochingen.-0932

O Mensch, Gott kennt dich.

Du brauchst dich nicht beweisen.

Du darfst aufatmen.

Josef Butscher

Wohin? 1. November 2016

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: ,
add a comment

kl-pferd-bietigheim-5127

Da die meisten Menschen nicht wissen, wohin die Reise geht, sind sie damit zufrieden, wenn sie jemand ein bisschen hin und her kutschiert.

Josef Butscher

Mensch sein 1. September 2016

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , ,
add a comment

Juergen.-Kreta-2014.7615

Mensch sein bedeutet,

dem Nächsten zugewandt sein,

offen für Gott sein.

Josef Butscher

Deine Nähe ist meine Heilung 1. August 2016

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

Statist.-Kreta-2010.1606

Herr, ich sehe Menschen,
die immer vornehm und korrekt auftreten
und deshalb so unnahbar sind;

die immer vorgeben, den Durchblick zu besitzen
und mich deshalb nicht wahrnehmen;

die immer alles im Griff haben
und deshalb auch mich vereinnahmen wollen;

die immer so schrecklich ernst sind,
dass sie lächerlich wirken;

die immer eine fromme Erklärung kennen,
dass es einem die Sprache verschlägt;

die immer mit Aktivitäten protzen,
um ihre Unruhe zu verbergen;

die immer ein „alle Tage Sonnenschein“ propagieren,
um mich damit abzukanzeln;

die immer Schweigen für Gold halten,
in Wirklichkeit aber schwerfällig und feige sind. –

Etwas davon befindet sich in jedem Menschen.
Auch in mir.
Ich möchte dem nicht ausweichen.
Darum mache ich mich auf,
auf den Weg zu dir.

Deine Nähe ist meine Heilung.
Sie macht mir nicht Angst, sondern beflügelt mich.
Sie engt mich nicht ein, sondern schafft weiten Raum:
Spielraum. Lebensraum.

Herr, ich sehe Menschen, die du verändern kannst.

Josef Butscher