jump to navigation

Sonnenblume 1. August 2019

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , ,
add a comment

Sonnenblume-2019-07.-4279

O Sonnenblume,

Lichtjuwel, Mutmacherin,

zu dir schau ich auf.

Josef Butscher

Werbeanzeigen

Licht 1. Juli 2019

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , ,
add a comment

Gruene-Baeume-2019-06.4179.jpg

Ein strahlendes Licht

erhellt das Grün der Bäume,

erhellt dein Gemüt.

Josef Butscher

Tulpe 1. Mai 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Gelbe-Tulpe-2019-04.3735.jpg

O Tulpe, rundherum vom Morgentau benetzt

und zart vom frühen Licht durchdrungen;

so stark – und doch so schnell verletzt!

Du Bildnis für das Sein im Jetzt,

nie hab ich dich genug besungen.

Josef Butscher

Die Sonnenblume 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: ,
add a comment

Sonnenblume-2018-09.DSC_259

Die Sonnenblume:

Hat sie ihr Licht gespendet,

dann verneigt sie sich.

Josef Butscher

Heimweh 2. Mai 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

Ginster-vor-Kirche-2016-04.

Du Mensch, hast

durch die Generationen hindurch

viele Mütter.

Doch du fühlst dich mutterseelenallein.

 

Du Mensch, hast

über die Jahrhunderte hinweg

viele Väter.

Aber keiner sorgt sich um dich.

 

Dein Los ist die Einsamkeit,

deine Heimat die Fremde.

Du hast Heimweh.

 

Da!

Von fern her blinken Lichter,

klingen Laute herüber.

 

Kannst du die Signale entschlüsseln?

Josef Butscher

Jetzt, da es wieder grünt und blüht 2. Mai 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , ,
add a comment

Schwertlilie-2011-05.-5516

Jetzt, da es wieder grünt und blüht,

zeigt sich erneut des Frühlings Macht.

In jedem Halm, in jeder Blume,

in jedem Baum wird Licht entfacht.

 

Das Licht vom ersten Schöpfungstage

scheint noch bis heute uns zugut,

lässt uns auf Schutz und Segen bauen

und schenkt uns Schaffenskraft und Mut.

 

Ist auch die Welt durch Schuld zerzaust

und stöhnt die ganze Kreatur:

In jedem Lichtstrahl unsres Lebens

sind wir dem Wunder auf der Spur.

 

Das lasst uns nie vor Gott vergessen;

und auch sein Zukunftswirken nicht!

Gefahr und Schatten werden weichen.

Bald leuchtet uns das ew’ge Licht.

Josef Butscher

Entschnüre meine Seele 1. März 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

WeißeHaeuser-Kirche-Kreta-2

Entschnüre meine Seele,

erlöse mich von Angst und Klage

und führ mich aus der dunklen Zweifelshöhle

zum Licht, zum neuen Lebenstage!

Hilf, dass ich endlich wage,

allein auf deine Kraft zu setzen

und nicht dem Machtgedröhn der Götzen

gehorche und dann lasch versage.

 

Du Herrscher aller Welten,

der du die Vollmacht hast zu siegen,

du lässt nur reine Herzen vor dir gelten;

verbrenne das Gestrüpp der Lügen!

Ich will nicht unterliegen!

Beende die Gebundenheiten

und lass mich in die Freiheit schreiten!

Nur du sollst über mich verfügen.

Josef Butscher

(Aus: Zur Hoffnung befreit, Seite 20)

 

 

 

 

 

 

Als sie zusammenkamen 2. Februar 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
2 comments

Als sie zusammenkamen

hinter gepanzertem Licht,

eingekreist von den Waffensystemen

ihrer Rüstungsexperten,

Unerschrockenheit in ihren Aktenkoffern,

Zuversicht heischend durch das

Zeitungsgewand ihrer Reden …

als sie zusammenkamen

hinter gepanzertem Licht,

um sich gegen die Gefahren

der Lüge, der Ungerechtigkeit,

des Hasses und des Todes abzuschirmen,

da unterschätzten sie das Potential

außerhalb ihrer Reichweite:

die Energie der Wahrheit,

die Kraft der Gerechtigkeit,

die Beharrlichkeit der Liebe

und die Dynamik des Lebens.

 

Als sie zusammenkamen

hinter gepanzertem Licht,

umringt von den Mächten der Finsternis,

da wollten sie das Reich des Friedens schaffen –

und wussten nicht, dass es kommen wird.

Josef Butscher

Ich trage den Wald des Lebens in mir 1. November 2016

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

wald-felder-sommer-8260

Ich trage den Wald des Lebens in mir.
Bäume
voll Glanz und Licht,
voll Schatten und Dunkel.

Bäume,
breitgefächert, hochgestreckt,
klein-, und wucherwüchsig.

Bäume,
blühend, belaubt,
blätterkahl, zerzaust.

Ich trage den Wald des Lebens in mir.
Bäume
voll Frühlingswort
und Verwesung,
Bäume
voll Sturmesgewalt
und Vogelgesang.

Josef Butscher

Erduldet 1. November 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

trauben-obst-8058

Weil du erduldet, ertragen hast
das Woher, Wozu und Warum,
blieben die stummen Tage der Last
nicht mehr stumm.

Irgendwo fern fing ein Singen an,
es erweckte Herz dir und Ohr,
und aus verborgnem Grunde brach dann
Dank hervor.

Wen noch der Wohllaut des Danks durchweht,
den besiegt das Schmerzvolle nicht.
Wer seine Seelentiefen besteht,
kommt ans Licht.

Josef Butscher