jump to navigation

Langweilig? 1. November 2018

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Meer-Menorca-9402

Wer das Leben langweilig findet, sollte versuchen, eine kurze Weile nach der anderen auszuhalten. Diese Übung schafft die Langeweile ab.

Josef Butscher

Advertisements

Gott, ich glaube 1. November 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Blumen-Brunnen-Menorca-9986

Ich glaube nicht an dich,

weil andere dazu raten.

Menschengedanken führen nicht zu dir.

 

Ich glaube nicht an dich,

weil ich Angst hätte.

Du bist ein Gott der Freiheit.

 

Ich glaube nicht an dich,

weil ich dazu veranlagt wäre.

Ginge es nach mir, könnte ich

nicht einmal an mich selber glauben.

 

Ich glaube nicht an dich,

weil ich auf Belohnung warten würde.

Berechnung rechnet immer verkehrt.

 

Ich glaube nicht an dich,

weil ich dazu erzogen worden wäre.

Du wertest nur das eigne Tun.

 

Ich glaube nicht an dich,

weil ich hart und eifrig

an mir gearbeitet hätte.

Veränderung gibt es nur durch dich.

 

Ich glaube nicht an dich,

weil ich arm, reich oder gebrechlich wäre.

Die Umstände schaffen und halten nicht,

was vor dir gilt.

 

Gott, ich glaube an dich

einfach deshalb, weil es dich gibt

und du für mich da bist.

Du hast mich zum Leben gerufen,

du hast mich vom Tode erlöst.

Ich glaube an dich,

weil ich dir danken will.

Ich glaube an dich,

weil ich mich freue über dich.

Josef Butscher

Schizophrenie vor Toresschluss 1. Oktober 2018

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , , , ,
add a comment

SU-2018-09.-2482-Kopie

Sie stecken sich goldene Friedenstauben ans Revers

und bringen um, wer ihnen in die Quere kommt.

 

Sie rekrutieren Heere von Wissenschaftlern

und verstehen es nicht, den Hunger einzudämmen.

 

Sie erfinden Preisausschreiben zum Thema Liebe

und verkommen in ihrer Unsittlichkeit.

 

Sie setzen auf Geschmack und Stil

und halten „danke“ und „bitte“ für Kleinkinderworte.

 

Sie ertragen keine Rüge

und brennen anderen ihre Zigarettenkippen in die Seele.

 

Sie übervölkern die Kosmetikläden

und stinken vor Arroganz.

 

Sie schwimmen auf jeder Frohsinnswelle

und versumpfen in Depressionen.

 

Sie pilgern von einem Museum zum andern

und begreifen doch nicht den Sinn der Geschichte.

 

Sie vertändeln das Leben, warten aufs schöne Sterben

und wissen nicht, dass sie böse erwachen werden. –

 

Schlimme Zeiten

hat die Bibel für die letzten Tage vorausgesagt.

Josef Butscher

 

Was der Mensch braucht 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Meer-Kreta-2014-05.7138.DSC

Der Mensch

braucht

Freiheit,

Erlöung.

 

Abgeriegelt,

zugemauert,

kann

er nicht leben.

 

Er braucht

den Ausblick.

Josef Butscher

Last 1. April 2018

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Boot-Gran-Canaria.-4789

Die Last des Lebens soll uns nicht beschweren, sondern dem Leben Gewicht verleihen.

Josef Butscher

Gefahrlos lebt keiner 1. März 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

Fels-Kreta-2014.-5349

Gefahrlos lebt keiner.

Unheil überstürzt, genug.

 

Noch dazu

das selbstverfügte Kreuz!

Der vergiftete Brunnen,

das geschändete Feld,

der geschmiedete Zorn,

die alles Leben

verderbende Kalkulation!

 

Die Silbe stockt.

Das Wort erfriert.

Der Satz ertrinkt.

 

Schmerz,

wann schreist du wieder?

Josef Butscher

Plunder 1. Januar 2018

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Verfremdung-Photok.679-Kopi

Viele Menschen kommen mit dem Leben nicht zurecht, weil sie an ihrem Plunder festhalten, anstatt die von Gott angebotenen Sicherheiten anzunehmen.

Josef Butscher

Leben 1. September 2017

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Vasen-Obst.-2017-08.1585-Ko

Begegne dem Leben freundlich und zuvorkommend; es wird dir dafür dankbar sein.

Josef Butscher

Tagebuch 1. September 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

Haus-am-Markt-2017-08.1476.jpg

Wir werden eingeladen,

wir gehen zu den Gastgebern,

setzen uns zu Tisch,

essen, singen, lachen, reden miteinander.

Die Gesellschaft tut uns gut.

 

Dann gehen wir nach Hause,

umranden das Datum im Tagebuch

mit einem roten Stift,

damit wir den Festtag nicht vergessen,

erinnern uns aber auch

der schmerzlichen Zeiten,

da wir unbeachtet blieben.

 

Auch diese Tage stehen im Tagebuch.

So ist das Leben. Jeder Eintrag zählt.

Josef Butscher

Im Worte ist Leben 1. Juli 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , ,
add a comment

Metterbruecke.-0787

Im Worte ist Leben,

es wendet die Not,

kann loben und trösten,

ist Wasser und Brot,

es bindet zusammen,

ist Stütze und Halt

und gibt allen Dingen

erst Form und Gestalt.

 

Im Worte ist Leben;

nie ist es genormt,

wenn Wahrheit und Liebe

die Sprachrichtung formt.

So nutz diese Gabe

zum Brücken erbaun,

damit noch recht viele

dem Worte vertraun.

Josef Butscher