jump to navigation

Eingeladen 1. September 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , ,
add a comment

Sonnenuntergang-1

Herr, du hast mich eingeladen.

Ich komme zu dir

so wie ich bin und vor dir lebe,

bereit, stille zu sein.

 

Bitte, lösche das Flackern der Reklamesprüche

aus meinen Augen,

damit ich dich erkennen kann.

 

Ziehe den Nachhall des Lärms

aus meinen Ohren,

damit ich dich hören kann.

 

Vertreibe die Gespenster des Gezappels

aus meinem Herzen,

damit dein guter Geist mich verändern kann.

 

Beseitige den derben Geschmack der Bitterkeit

aus meinem Munde,

damit ich dich schmecken kann.

 

Streife die lähmende Besorgnis

aus meinen Gebeinen,

damit ich unverkrampft vor dir knien kann.

 

Bitte, segne mich!

Josef Butscher

O Komm, du tiefe Nacht 1. November 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

O komm, du tiefe Nacht!

Vom Lärm des Tags verführt, genarrt,

sucht meine Seele Ruh

in deiner Friedensgegenwart.

 

O komm, du tiefe Nacht!

Schenk Schlaf, von keiner Schuld erschreckt,

bis mich das Morgenlicht

zu neuem Tagwerk auferweckt.

Josef Butscher

Betrüge dich nicht 1. August 2016

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , ,
add a comment

Pool.-Kreta-2010.1929

Betrüge dich nicht:

Auch laulose Gedanken

können Lärm machen.

Josef Butscher

Gott, gib uns Achtsamkeit 1. Mai 2015

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Turmhaus-2015-04.-8476

Gott, gib uns Achtsamkeit,
weil so viel Lärm, Gedröhn,
sich breitzumachen droht.
Gott, gib uns Achtsamkeit,
damit wir hören lernen.

Gott, gib uns Achtsamkeit,
denn Blendwerk wirft das Netz
weit aus mit Hinterlist.
Gott, gib uns Achtsamkeit,
damit wir sehend werden.

Gott, gib uns Achtsamkeit,
weil Ichsucht, Arroganz,
den Geist besetzen will.
Gott, gib uns Achtsamkeit,
damit wir Demut leben.

Josef Butscher

Lärm 1. Februar 2013

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Schild-Verbot-der-Einfahrt.

Lärm:
Affenspiegel der Hybris,
gierige, zehrende Schwindsucht,
aufgeblähter Hungerbauch.

Den Grenzwall zerstört,
das Feld der Stille verseucht,
die Bewohner in die Flucht gejagt.

Lärm.
Mordslärm.
Massengrab Lärm.

Josef Butscher

Damit ich wieder hoffen kann 1. November 2011

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Abseits von den Straßen des Lärms,
fern von der Dürftigkeit des Stolzes,
in der Stille
will ich dich suchen.

Mein Los – seit je –
ist nahe dem Schatten.

Strahle, barmherzige Sonne,
Gott, erhelle meinen Weg,
damit ich wieder hoffen kann.

Josef Butscher

Wann 29. Mai 2011

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: ,
add a comment

Stille,
quälend,
zerrend,
Wunden schneidend.

Stille,
lärmend,
klopfend,
aufrührerisch.

Stille,
wann schaffst du es,
in
mir
Stille zu schaffen?

Josef Butscher