jump to navigation

Wohin? 2. August 2015

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

Haus-mit-Torbogen.-Menorca-

Wohin fliehen
vor den Regengüssen,
den Gewitterstürmen,
dem Trommelfeuer des Hagels?

Wohin fliehen
vor der wandernden Wüste,
der sengenden Sonne,
der Durststrecke ohne Wegbeschreibung?

Wohin fliehen
vor dem Einbruch der Kälte,
dem treibenden Eisberg,
der Sichtlosigkeit der Winternacht?

Wohin fliehen
vor den unerwarteten
Schlechtwetterzonen der Zeit –
wenn nicht zu dir, mein Gott?

Josef Butscher

Schon oft 1. März 2015

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Meer-Fuerteventura-3826

Schon oft

bist du über das stürmische Meer gefahren.

Nie bist du untergegangen.

 

Schon oft

hast du zerklüftete Felsen bestiegen.

Nie bist du abgestürzt.

 

Schon oft

hast du grimmige Kälte durchlitten.

Nie bist du erfroren.

 

Schon oft

hast du erlebt, dass sich Ohnmacht in Kraft verwandelte,

weil der Engel des Herrn dich beschützte und wärmte.

 

Schon oft

habe ich gesehen: Der Wind legt sich wieder,

trittfeste Wege erscheinen, und Frühling bricht an.

 

Komm,

lass uns gemeinsam Ausschau halten

nach dieser Zeit!

Josef Butscher

Wenn es dich friert 1. Februar 2014

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: ,
add a comment

Landschaft-Winter-Strauch-4

Wenn es dich friert, sind

die dünnsten Trosthandschuhe

die selbst gestrickten.

Josef Butscher

Du frierst 1. Januar 2012

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Du frierst.
Warum?
Ist dein Mantel zu dünn?
Oder
ist es zu kalt geworden?

Ganz normal für diese Zeit,
sagt man.
Schließlich leben wir nicht mehr
im Paradies.

Ja, verflixt antiparadiesisch,
unsere Eiszeit.

Josef Butscher