jump to navigation

Menschenzeit 1. Januar 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , ,
1 comment so far

Weinberg-im-Herbst.-2018-11

Ach, wie kurz blüht Menschenzeit,

prall gefüllt mit Frust und Fragen!

Dennoch: Jeder ist bereit,

mehr zu kämpfen als zu klagen.

 

Tief verborgen wächst ein Mut,

unverwandt nach vorn zu blicken.

Jeder sagt sich: Es wird gut,

meine Wegfahrt wird wohl glücken.

 

Dass du siegst, ist gottgewollt.

Er hat’s dir ins Herz gespeichert.

Er will, dass des Glaubens Gold

sichtbar deinen Tag bereichert.

 

Schlucht und Enge weiten sich

und du kannst ins Lichte schreiten.

Kraft und Tröstung werden dich

bis zum jüngsten Tag begleiten.

Josef Butscher

Werbeanzeigen

Wunder erleben 1. Oktober 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Felger-Bibel-1331

Wunder erleben können alle,

die Gottes Liebe

in ihre Herzen eindringen lassen.

Sie werden Müdigkeit

und Laschheit abstreifen

und zur Freude erwachen.

 

Wunder erleben können alle,

die Gottes Gebote

als ihre Lebensregel wertschätzen.

Sie werden Selbstgefälligkeit

und Unlust überwinden

und zum Wachstum erwachen.

 

Wunder erleben können alle,

die Gottes Zusagen

in seinem Wort Vertrauen schenken.

Sie werden Ratlosigkeit

und Angst bezwingen

und zur Hoffnung erwachen.

 

Wunder erleben können alle,

die Gottes Geist

Tag für Tag die Führung überlassen.

Sie werden über alle

Hindernisse triumphieren

und zu ewiger Jugend erwachen.

Josef Butscher

Ein Vorbildmensch aus der Jugendzeit 1. Juni 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Frauenfigur-2011-09.8174-Ko

Die kleine, große Frau:

Immer voller Aufmerksamkeit,

immer Mitleid und Wärme in der Stimme,

immer im Widerstand,

immer von Hoffnung durchpulst.

 

Ein Vorbildmensch

wurde in mein Gedächtnis eingraviert.

 

Schade, dass ich ihr das

in meiner Jugendschüchternheit

nie zu sagen wagte.

 

Sie befand sich im Zenit ihrer Zeit,

allen kleingeistigen Niederungen entrückt,

unerreichbar für mich damals.

 

Heute auch noch.

Josef Butscher

 

Geschenk 2. August 2015

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Gepflügtes-Feld.-Frühjahr-1

Zeichen der Jugend
blinzeln in seinem zerfurchten Gesicht.
Sie hungern nach Luft.
Die verlorenen frühen Jahre
müssen umgegraben werden.
Die schweren Schollen
wittern Morgenröte.
Noch ist es Zeit,
den Acker zu bestellen,
frisches Grün wachsen zu sehen,
Frucht aufzuweisen.

Kindheit darf nicht gestohlen werden.
Sie ist ein Geschenk des Himmels.

Josef Butscher

Sei gesegnet 1. Dezember 2014

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Strelizie-Lanzarote-2013-70

Sei gesegnet

unter dem Lichtstrahl der Sonne

und dem Raunen der Finsternis!

Sei gesegnet

im Überschwang des Glücks

und in Zeiten der Starre!

Sei gesegnet

in Tagen der Entbehrung

und in Jahren des Wohlstands.

 

Sei gesegnet

im Spiegel der Freude

und im Nachtbild der Trauer.

Sei gesegnet

in der Kraft deiner Jugend

und der Ermattung des Alters!

Sei gesegnet

im Haus deiner Freunde

und im Kreis deiner Einsamkeit!

 

Sei gesegnet

im Namen des Herrn Jesus Christus,

was immer du durchlebst,

wo immer du dich aufhältst!

 

Sei gesegnet

im Namen des Herrn Jesus Christus,

der versprochen hat,

dich niemals zu verlassen.

 Josef Butscher

(Aus: Wachsen in der Liebe, Seite 270f)

Zaghaft 1. August 2014

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Pflanze-Kreta-2014.6603

Weh!

Vereitelte Jugend,

verlorene Schönheit,

zehrender Schmerz!

 

Der eingekerkerte Friede

liegt auf der Pritsche,

wartet auf Befreiung.

 

Zaghaft huscht

zerbrechlicher Lichtstrahl

über die Wand.

Josef Butscher

Jugend, Alter 4. April 2012

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: ,
add a comment

Die Jugend ist außer sich. Das Alter hat’s in sich.

Josef Butscher