jump to navigation

Die Idee der Hoffnung 1. November 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Kloster-Maulbronn.DSC_1822

Für Umgestaltung eintreten,

aber Unzulänglichkeit nicht ankreiden.

In unendlichen Zeiten denken,

aber an Vorläufigkeit nicht scheitern.

Auf Reisen gehen,

aber Sesshaftigkeit nicht verweigern.

Rat und Tat

nicht nur als gängigen Reim betrachten.

Die Idee der Hoffnung

verarbeiten zum Gebrauchsgegenstand.

Josef Butscher

Gott 1. Juli 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , , ,
add a comment

Gott ist Sicherheit.

Bin ich im Zwiespalt,

suche ich seine Nähe.

Denn er, die Wurzel des Glaubens

enttäuscht mich nie.

 

Gott ist Stärke.

Wankt mein Mut,

halte ich mich an ihn.

Denn er, der Stamm der Hoffnung,

steht fest für immer.

 

Gott ist Kraft.

Fühle ich mich einsam,

schaue ich auf zu ihm.

Denn er, das Astwerk der Liebe,

bietet mir Schutz.

 

Gott, der Baum des Lebens,

segnet mich.

Josef Butscher

 

Hoffnung 1. Mai 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Tulpenfeld-2019-04.3690.jpg

Hoffnung ist Stimme

und Strahlkraft zugleich,

durchpulst und beflügelt,

macht innerlich reich,

der Alltag wird Festtag,

das Düstere heiter,

Hoffnung ist Kompass

und Traumzielbegleiter.

Josef Butscher

Ein Vorbildmensch aus der Jugendzeit 1. Juni 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Frauenfigur-2011-09.8174-Ko

Die kleine, große Frau:

Immer voller Aufmerksamkeit,

immer Mitleid und Wärme in der Stimme,

immer im Widerstand,

immer von Hoffnung durchpulst.

 

Ein Vorbildmensch

wurde in mein Gedächtnis eingraviert.

 

Schade, dass ich ihr das

in meiner Jugendschüchternheit

nie zu sagen wagte.

 

Sie befand sich im Zenit ihrer Zeit,

allen kleingeistigen Niederungen entrückt,

unerreichbar für mich damals.

 

Heute auch noch.

Josef Butscher

 

Ich schreibe 1. Februar 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
1 comment so far

gitter-mit-schnee-2017-01

Ich schreibe rosaschöne Liebesworte
Ich schreibe liladunkle Kummerworte

Ich schreibe grüngetupfte Hoffnungsworte
Ich schreibe rostbraun scharfe Trennungsworte

Ich schreibe glänzendgoldne Freundschaftsworte
Ich schreibe wahngeschwärzte Gefängnisworte

Ich spielte mit der Schlange
Ich nippte ihr Blut
Karzinom Schuld durchpulst meine Adern

Das Blut schreit zum Himmel

Und siehe
der Wind flockt Schnee auf die Erde

Und ich schreibe
schreibe fortan vom Schnee

Josef Butscher

Rückblick und Aussicht 1. September 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Weg.-Kreta-2014.-5677

Blick über die Schultern
zurück!
Es ist gut zu wissen,
woher du kommst,
welchen Weg du schon
zurückgelegt hast.
Aber dann sieh nach vorn!

Mit dem Vertrauen
im Rücken
und zielstrebig
die Linie des Horizontes
im Sichtfeld,
meisterst du deinen Weg,
auch den beschwerlichen.

Blick zurück, erinnere dich;
sieh nach vorn und geh!
Doch vergiss nie deinen Auftrag,
für Gott und Menschen
ein Hoffnungslied zu komponieren!

Josef Butscher

Prinzip Hoffnung 1. Juli 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
1 comment so far

Kirschen.-Obst...-7494

Das Prinzip Hoffnung
steckt voller Hoffnung.
Doch was hilft’s,
jetzt,
da ich geknickt
in einem
Gedankenstau
stecke?

Viel.
Weil sich das Prinzip,
der Grund-Satz Hoffnung,
in allen Situationen
bewährt.

Josef Butscher

Bedenk’s! 1. Februar 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Keramikfigur-2015-12.-8877.jpg

Anhauch der Zwietracht –
und Nebel versperrt die Sicht.

Odem der Freundschaft –
und die verwegene Hoffnung
schlägt Purzelbäume.

Josef Butscher

Die notgetaufte Hoffnung … 1. Februar 2014

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

 

 

 

Leuchtturm-Menorca-10584

Die notgetaufte Hoffnung und der geschlachtete Glaube an eine bessere Welt*

(* Überschrift von Erich Fried)

In dieser Zeit
hilft nicht
die notgetaufte Hoffnung,
die sich kurz vor dem Tode des Lebens versichern will.

In dieser Zeit
hilft nicht
der geschlachtete Glaube,
dem Hören, Sehen und Handeln vergangen ist.

In dieser Zeit
hilft keinem
ein Requiem auf Hoffnung und Glaube.

Diese Zeit erfordert
eine vitale Hoffnung
und einen dynamischen Glauben
an Gottes bessere Welt.

Josef Butscher

 

Er kommt 1. August 2013

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Wasser-Gran-C-6509

Er kommt, ich höre seine Schritte,

raunt mir sein sanftes Wort ins Ohr,

und lockt mit seinen Sonnenstrahlen

das schöne Hoffnungsgrün hervor.

 

Ich liebe die Stille, das freundliche Licht,

weil daraus die Stimme der Gnade spricht.

 

Die Ströme seiner Regenschauer

erzeugen frische Wachstumskraft,

und durch das Wehen seines Geistes

entsteht die Tat, die Segen schafft.

 

Ich liebe das Plätschern des Regens, den Wind,

weil sie Gottes Zeichen des Lebens sind.

Josef Butscher