jump to navigation

Glattbügeln? 1. Februar 2019

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , ,
add a comment

busch-gran-canaria.5779

Alles glattbügeln,

was stachlig zum Himmel schreit?

Alles, bloß das nicht!

Josef Butscher

Werbeanzeigen

Ein seltsames Wesen 1. Dezember 2018

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Meer-Berge-Wolken.-Kreta-20

Ein seltsames Wesen ist der Mensch! Er ist tief verwurzelt in der Erde und kann sich trotzdem zum Himmel aufschwingen.

Josef Butscher

Ich schreibe 1. Februar 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
1 comment so far

gitter-mit-schnee-2017-01

Ich schreibe rosaschöne Liebesworte
Ich schreibe liladunkle Kummerworte

Ich schreibe grüngetupfte Hoffnungsworte
Ich schreibe rostbraun scharfe Trennungsworte

Ich schreibe glänzendgoldne Freundschaftsworte
Ich schreibe wahngeschwärzte Gefängnisworte

Ich spielte mit der Schlange
Ich nippte ihr Blut
Karzinom Schuld durchpulst meine Adern

Das Blut schreit zum Himmel

Und siehe
der Wind flockt Schnee auf die Erde

Und ich schreibe
schreibe fortan vom Schnee

Josef Butscher

Alle Tage 1. Januar 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , , , , ,
add a comment

pavillon-menorca-2012-107

Manche Tage werden zum Feuerschweif
und erleuchten den Himmel,
manche zum Gewitter und Erdbeben.
Manche Tage werden zu Wasser
und befeuchten die Felder,
manche erstarren zu Zement.

An manchen Tagen
wirst du um Monate jünger,
an anderen alterst du um Jahre.
An manchen Tagen
springen die Antworten auf wie Knospen,
an anderen bleiben dir schon die Fragen
als Pfeile im Körper stecken.

Ob du ruhst, gehst, fliegst, fällst:
Du bist Würfel und der Gewürfelte,
Arbeit und Schlaf,
Strömung und Ankerplatz,
Wolke und Wind,
Aussaat und Frucht,
Notenschrift und Stimme.
Und das immer zugleich.

Nach satter Vergangenheit
wartet die hungrige Zukunft.
Alle Tage sind unantastbar,
rätselhaft, heilig.

Josef Butscher

Und kennst du das Land noch nicht 1. April 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Oase.-Fuerteventura.-3765

Und kennst du das Land noch nicht,
die Stelle heiligen Bodens,
da man die Schuhe auszieht,
weil der Himmel die Erde berührt,
da man vernimmt die Stimme, die ewig-eine,
wie Frühlingsgesang und Donnergebärde,
da man dem gleißenden Lichte verfällt
und dasteht erschrocken vorm Wunder,
verharrend in Ehrfurcht und Ahnung …

Und kennst du das Land noch nicht,
die Stelle heiligen Bodens,
bedenke es gut:
Nicht sucht der Mensch die Stunde des Gottes.
Wem Erwählung geschieht,
weiß nichts von Begehren.
Kraft der Geduld reift im Verzicht,
und Begnadung zur Stimme
entsteht in Kammern des Schweigens.

Und kennst du das Land noch nicht,
die Stelle heiligen Bodens,
bedenke es gut:
Dich selber musst du lassen,
um dich ganz zu verlassen auf Gott.

Josef Butscher

Singe! 1. Februar 2016

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Hortensien-2015-12.-8896.jpg

Schrecknisse wuchern zum Himmel. Doch du, meine Seele, singe! Getöse wird nur durch Sanftheit überwunden.

Josef Butscher

Zuletzt 1. Februar 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Küste-Fuerteventura.-3754.jpg

Die Wasserflut zerbarst das Feste,
der Sturm verwirbelte die Äste,
die Sonne brannte Land zur Wüste ein,
und wer sonst sorglos war, begann zu schrein.

Doch bald erstand das Leben wieder,
spross Grün, man hörte Vogellieder,
das Feld erblühte und ein zartes Licht
umfing das überraschte Angesicht.

Zerstörung hat die Macht verloren.
Du bist zum Leben auserkoren.
Mag alles fallen, stürzen und vergehn:
Zuletzt wirst du den Himmel offen sehn.

Josef Butscher

(Aus der Neuerscheinung “Zur Hoffnung befreit”, Seite 41.

Siehe: http://www.josef-butscher.de/aktuelles/aktuelles.htm)

Blick auf! 1. Januar 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto, Haiku.
Tags: ,
add a comment

Sonnenuntergang-Kreta-2010.

Blick auf zum Himmel!

Auf Erden wuchs nie ein Stern.

Ein Stern braucht Weite.

Josef Butscher

 

Sperre eingebaut 1. Oktober 2015

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Baeume-Herbst.-1673

Bevor die Zweige der Bäume am Himmel festwachsen, verfaulen die Wurzeln.

Josef Butscher

Im Himmel und auf der Erde 1. Mai 2015

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

Rosa-Zweige-Haus-2015-04.-8

Wenn du in die Lüfte fliegst
vor Freude,
wenn du über den Wolken schwebst
vor Glück –
und doch weißt,
dass du dort nicht verweilen kannst,
dann segle bitte sanft herunter
in das Kornfeld Freude
und lande leicht
auf dem Moosbett Glück.

Glück und Freude
leben nicht vom Höhenunterschied.
Sie sind im Himmel
und auf der Erde verortet.

Josef Butscher