jump to navigation

Wenn es Gott nicht gäbe 1. Dezember 2020

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

„Wenn es Gott nicht gäbe, müsste man ihn erfinden“, resümierte der Gottesleugner Voltaire.

Da machten sich sogleich die gotterfinderischen Gottesleugner ans Werk. Und was erfanden sie? Zweideutig-geschwätzige Götzen!

Der eindeutig Klartext redende Gott jedoch, „der im Himmel wohnt, lachet ihrer, und spottet ihrer.“ (Psalm 2,4)

Josef Butscher

Entschnüre meine Seele 1. März 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

WeißeHaeuser-Kirche-Kreta-2

Entschnüre meine Seele,

erlöse mich von Angst und Klage

und führ mich aus der dunklen Zweifelshöhle

zum Licht, zum neuen Lebenstage!

Hilf, dass ich endlich wage,

allein auf deine Kraft zu setzen

und nicht dem Machtgedröhn der Götzen

gehorche und dann lasch versage.

 

Du Herrscher aller Welten,

der du die Vollmacht hast zu siegen,

du lässt nur reine Herzen vor dir gelten;

verbrenne das Gestrüpp der Lügen!

Ich will nicht unterliegen!

Beende die Gebundenheiten

und lass mich in die Freiheit schreiten!

Nur du sollst über mich verfügen.

Josef Butscher

(Aus: Zur Hoffnung befreit, Seite 20)