jump to navigation

Licht 1. Juli 2019

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , ,
add a comment

Gruene-Baeume-2019-06.4179.jpg

Ein strahlendes Licht

erhellt das Grün der Bäume,

erhellt dein Gemüt.

Josef Butscher

Wenn du die Grenze nicht wüsstest 1. Juni 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Kornfeld-2010-07.2595

Sieh die Bestrickung des Geistes,

sieh die Wallung des Gemütes,

sieh, wie verfänglich verwoben

die Regungen der Seele!

 

Verhängnis waltet über dem Tun des Menschen.

Im Wachen, im Traum, allüberall

verfolgt ihn der Schrei der Gewalt,

der Bestürzung, der Ohnmacht.

Was ist? Was besteht?

Baut überall um uns nicht Armut ihr Haus?

Abstieg und Fall

sind die Zeichen der Zeit.

 

Und doch: Wenn du die Grenze nicht wüsstest,

bliebe dir Sehnsucht nicht fremd?

Und doch: Wenn alles geklärt,

wäre nicht Stolz das Gefährt deiner Wahl?

 

Nur wer sich selbst verfehlt,

wartet auf Heilung.

Keiner empfängt,

was nicht zuvor erbeten.

Und keiner teilt aus,

was nicht zuvor die Gnade gebar.

Erhoben wird nur der Geringe.

Josef Butscher

 

Weil ER mit dir reden will 1. April 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Duene-Gran-Canaria.-6711-Ko

Komm leise zu ihm, dem Heiligen.

Dein Schritt sei so sanft

wie sich Taubenfüße bewegen.

 

Komm ehrfürchtig zu ihm, dem Erhabenen.

Dein Gemüt sei so weiß

wie der unberührte Schnee am Morgen.

 

Weil ER mit dir reden will,

stehst du auf heiligem Land.

 

Er heißt dich willkommen.

Hellhörig sei dein Ohr,

achtsam dein Herz!

Josef Butscher

Sonnenaufgang 3. November 2013

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

So-aufgang-Kreta-1960

Mein Gemüt produziert nicht jeden Tag einen Sonnenaufgang.

Der Zeitlauf allerdings richtet sich nicht danach.

Josef Butscher