jump to navigation

Segenswunsch 1. November 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , ,
add a comment

Möge dich der Gott der Liebe
freundlich grüßen und dich segnen.
Möge er dir tief im Herzen
täglich neu begegnen.

Möge dich sein Wort erleuchten,
dass du Kraft schöpfst für dein Handeln.
Möge dich das Licht des Lebens
täglich neu verwandeln.

Möge dich sein Geist beschirmen,
Maßstab sein, in Gott zu reifen.
Möge dich des Himmels Weitsicht
täglich neu ergreifen.

Mögen dich die Engel warnen,
dich behüten vor dem Wanken.
Mögen sie dich stets erinnern,
täglich neu zu danken.

Josef Butscher

(Vertont von Herbert Hildebrandt in „Gott, gib uns Achtsamkeit“ und von Wolfgang Grau in „Wir sind Bettler, das ist wahr“)

Geschenk 1. Oktober 2020

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , , , ,
add a comment

Früchte sind Geschenk,

Anmut für Geist und Auge,

Erquickung dem Leib.

Josef Butscher

Halleluja! 2. August 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Rote-Kapelle-Kreta-2014.552

Gottes Pläne sind verborgen.

Trotzdem sind wir nicht verlassen,

weil sein Wort und Geist uns führen,

dass wir tief im Herzen spüren,

was wir tun und lassen sollen.

Wir sind sicher, weil uns immer

Gottes Hände zart umfassen.

 

Dass er achtgibt, Hilfe sendet,

hat er tausendfach bewiesen

mit Geheiß zu Wundertaten.

Er kann mahnen, er kann raten,

Straßen in der Wüste bahnen.

Gott, wir beten dir zur Ehre.

Halleluja, sei gepriesen!

Josef Butscher

Erinnerungen 2. August 2020

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , , ,
add a comment

Gischt-Gran-C.3726

Erinnerungen:

Vorratskammern des Geistes

in Tagen der Not.

Josef Butscher

Ungeahnt 1. Dezember 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Felsen-Meer-Krtea-2014.5623

Nichts Spektakuläres.

Es war keine Sprache,

es war nur ein sanftes Säuseln,

eine Himmelsbotschaft,

wirkungsvoll wie ein erhörtes Fürbittgebet.

Es beschwichtigte mich,

ermutigte mich,

und ich stand auf und tat,

was zu tun geboten war.

Alle Zaghaftigkeit verschwand

und ich wurde – ungeahnt – reich beschenkt.

 

Es war kein Sturm, kein Erdbeben,

keine Feuersbrunst.

Es war ein zarter Geisteshauch.

 

So verhüllte ich mein Angesicht

und betete an.

Josef Butscher

Klage über den Zeitgeist 1. Juni 2019

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Kreuz-Lorch-2019-04.3749

Der Geist hat keine Zeit und die Zeit hat ihren Geist aufgegeben.

+++

„Ich denke, also bin ich.“ (Descartes) Ich denke, also bin ich verantwortlich.

Josef Butscher

Komm, Aufwind 1. April 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Vogel-Ei-2012-03.9066

Komm, Aufwind,

verleihe mir Flügel!

 

Nicht, dass ich

Flatterhaftigkeit

suche.

Nicht, dass ich

fliehen möchte

vor den Aufgaben

der Gegenwart.

 

Aufwind des Geistes,

verleihe mir Flügel,

damit ich begreife,

was Freiheit ist!

Josef Butscher

Sich an Gott anlehnen 2. Oktober 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

baum-landschaft-sommer-4

Sich an Gott anlehnen
wie an die gerillte Borke eines Baumes,
markant und doch bequem;
bei ihm Halt suchen,
nichts erzählen, nichts erbitten,
nur schweigend verweilen
und auf den Wind des Geistes hören
wie auf das Flüstern der Blätter,
den Hauch des Geistes einatmen
wie Grünluft,
wissend: ER ist da.

Sich an Gott anlehnen,
Halt suchen
und bei ihm Ruhe finden.

Josef Butscher

Großer Geist 1. Juli 2016

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Strohhut-Gegenstaende.-8012

Er war ein großer Geist. Seine Genialität bestand darin, heilsame Leichtigkeit zu leben.

Josef Butscher

Forschen 1. Juli 2016

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , ,
add a comment

Boote-Gran-Canaria.-7394

Du musst forschen. Doch

wenn du nicht aufrichtig suchst,

verblutet der Geist.

Josef Butscher