jump to navigation

Lieber Gott … 1. Oktober 2020

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

(In einer Kirche ausgelegtes Buch mit Gebetsanliegen)

Bei denen, die etwas läuten hören, klingelt’s meistens zu spät.

Josef Butscher

Wie schön, den frühen Tag zu sehn 1. Juli 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Meer-Felsen-Menorca.10652

Wie schön, den frühen Tag zu sehn,

wenn noch die vielen Stimmen schweigen

und die Gedanken im Gebet

Gott voller Ehrfurcht Dank erzeigen!

 

Dann sendet er den Segen aus,

erfüllt das Herz mit Mut und Freude,

gibt Ruhe und Entschiedenheit

zur Arbeit und Geduld im Leide.

 

Dann stehen wir nicht hilflos da –

denn er schafft Wollen und Vollbringen –

und brauchen nicht der Menschen Gunst

durch Leistung und Verzicht erzwingen.

 

Gott hält zu uns und bleibt uns treu,

selbst wenn wir zweifeln und versagen.

Ein jeder Tag ist sein Geschenk!

Auf! Lasst ihn uns auch heute wagen!

Josef Butscher

Beten 1. September 2019

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: ,
add a comment

Strohballen-2019-08.4299

Die beste Voraussetzung für das Gebet ist die Bedürftigkeit.

Josef Butscher

2. Mai 2018

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: ,
add a comment

Kasatnienbluete-2012-05.-93

Deine Fragen werden nur im schweigenden Gebet beantwortet.

Josef Butscher

Sehnsucht 1. Dezember 2016

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

see-menorca-10452

Wenn du nicht weißt, wie du beten sollst: Auch die wortlose Sehnsucht nach Gott ist Gebet.

Josef Butscher

Informiert sein ist alles 2. Mai 2016

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Aprilkuegle-2016-04.9240.jpg

Das Gebet wird ersetzt durch Information,
sagen meine Nachbarn, die modernen.
Was immer sie modern nennen,
ich weiß es nicht.
Jedenfalls weiß ich dies:
Information lebt vom Heute,
dient dem Heute,
kommt über das Heute und Gestern
nicht hinaus.

Ob mich meine Nachbarn, die modernen,
modern nennen oder nicht,
ich frage nicht danach.
Und wenn sie meinen, beten sei altmodisch,
das kann jeder wissen:
Ich bete nicht zu mir und meinesgleichen,
ich bete zu Gott.

Gebet ist mehr als Information.
Doch wer betet, ist informiert.
Er weiß mehr als alle Spitzel
der Nachrichtendienste zusammen.

Josef Butscher

Brach, verwüstet 1. April 2013

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Gestein-Gr.-C.-5767

Brach,
verwüstet die Tiefen der Seele,
unstet der Geist,
Tun und Wollen ohne Belang.

In Verworrenheiten:
Wer stößt dir auf die Türe?

Wer bist du schon,
dass du überwinden könntest,
was dir nicht gemäß,
dass du dir nehmen könntest,
was dir gebricht?

Die Ungeduld verdirbt!
Nur der Bittende empfängt.

 Josef Butscher