jump to navigation

Entschnüre meine Seele * 3. November 2013

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

DSC_5157

Entschnüre meine Seele,

erlöse mich von Angst und Klage

und führ mich aus der dunklen Zweifelshöhle

zum Licht, zum neuen Lebenstage!

Hilf, dass ich endlich wage,

allein auf deine Kraft zu setzen

und nicht dem Machtgedröhn der Götzen

gehorche und dann lasch versage.

 

Du Herrscher aller Welten,

der du die Vollmacht hast zu siegen,

du lässt nur reine Herzen vor dir gelten;

verbrenne das Gestrüpp der Lügen!

Ich will nicht unterliegen!

Beende die Gebundenheiten

und lass mich in die Freiheit schreiten!

Nur du sollst über mich verfügen.

 

Josef Butscher

* Überschrift: Wendung aus Psalm 6,5 nach Martin Buber

Notiz am Rande 1. September 2012

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Die Bewertung
der Schulaufsätze,
der Arbeitsleistung,
der Lebens- und Freiheitsrechte
steigt
proportional zum Wert
der Wertegesellschaft,
die ihre Werte verloren hat.

Die Bewertung wertet.
Wonach? Wozu? Für wen?

Die Turbulenz der Werte
purzelt ins Ungewisse.

Nur das ist gewiss:
Die Bewertung wertet,
wertet
aus.

Josef Butscher

Brich ein 1. Februar 2012

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Brich ein
in unsere würdelos verplanten Fehlinvestitionen,
brich ein
in unsere gewinnsüchtigen Berechnungen,
brich ein
in unsere stahltürenverhangene Selbstsicherheit,
brich ein
in unsere plumpe Geschäftigkeit,
brich ein
in unsere windgeblähten Wortgehäuse,
brich ein
in unsere himmelschreiende Trägheit!

Brich ein, Herr,
und hole uns heraus
aus unserem liebgewordenen Gefängnis!

 Josef Butscher

Freiheit 21. Juli 2009

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: ,
add a comment

Sonnenblumenfeld-B-837

Freiheit muss auf der Hut sein vor Rückfall in ein System der Starre. Sie muss aber auch ein Gespür dafür entwickeln, dass sie sich nicht in schwärmerischer Selbstgenügsamkeit vierliert.

Josef Butscher