jump to navigation

Freiheit 2. Juni 2020

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , ,
add a comment

Wiese-Baeume2020-05.5338

Die Freiheit finden

unabhängig von der Norm,

die die Zeit vorschreibt!

Josef Butscher

Licht 1. Februar 2020

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , ,
add a comment

Meer-Strand-Gran-C.6881

Sinnenfrohes Licht

über dem endlosen Meer.

Genuss der Freiheit.

Josef Butscher

In den Verliesen der Zeit 1. September 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Stelen.Gnadernth.-2.1410

In den Verliesen der Zeit

kann man von Freiheit zwar singen,

doch wer die Freiheit nicht kennt,

erntet nur Frust und Misslingen.

 

Alle sind wir Stück um Stück

in die Verstrickung geraten,

möchten, dass keiner uns misst

an unsern Worten und Taten,

richten uns gern nach dem Trend

und dem Verhalten der Massen:

Gut ist, was allen gefällt,

Spaß haben, nur nichts verpassen.

 

In den Verliesen der Zeit

kann man von Freiheit zwar singen,

doch wer die Freiheit nicht kennt,

erntet nur Frust und Misslingen.

 

Wir sind gebunden und blind,

halten uns selbst für die Größten,

suchen uns eigene Herrn,

aber missachten den höchsten,

geben gern andern die Schuld,

um unser Tun zu begründen,

werden – verantwortungsscheu –

Meister im Ausreden finden.

 

Allen Verliesen der Zeit

fehlen die offenen Türen.

Christus allein hat die Macht,

uns in die Freiheit zu führen.

Josef Butscher

(Vertont von Wolfgang Grau in Gott, gib uns Achtsamkeit, Nr.4)

Wahrheit 1. September 2019

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

2HerzblumenBlumen.-8188-Kop

Wahrheit gibt es nur gepaart mit Liebe und Liebe nur vereint mit Freiheit.

Josef Butscher

Komm, Aufwind 1. April 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Vogel-Ei-2012-03.9066

Komm, Aufwind,

verleihe mir Flügel!

 

Nicht, dass ich

Flatterhaftigkeit

suche.

Nicht, dass ich

fliehen möchte

vor den Aufgaben

der Gegenwart.

 

Aufwind des Geistes,

verleihe mir Flügel,

damit ich begreife,

was Freiheit ist!

Josef Butscher

Gott, ich glaube 1. November 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Blumen-Brunnen-Menorca-9986

Ich glaube nicht an dich,

weil andere dazu raten.

Menschengedanken führen nicht zu dir.

 

Ich glaube nicht an dich,

weil ich Angst hätte.

Du bist ein Gott der Freiheit.

 

Ich glaube nicht an dich,

weil ich dazu veranlagt wäre.

Ginge es nach mir, könnte ich

nicht einmal an mich selber glauben.

 

Ich glaube nicht an dich,

weil ich auf Belohnung warten würde.

Berechnung rechnet immer verkehrt.

 

Ich glaube nicht an dich,

weil ich dazu erzogen worden wäre.

Du wertest nur das eigne Tun.

 

Ich glaube nicht an dich,

weil ich hart und eifrig

an mir gearbeitet hätte.

Veränderung gibt es nur durch dich.

 

Ich glaube nicht an dich,

weil ich arm, reich oder gebrechlich wäre.

Die Umstände schaffen und halten nicht,

was vor dir gilt.

 

Gott, ich glaube an dich

einfach deshalb, weil es dich gibt

und du für mich da bist.

Du hast mich zum Leben gerufen,

du hast mich vom Tode erlöst.

Ich glaube an dich,

weil ich dir danken will.

Ich glaube an dich,

weil ich mich freue über dich.

Josef Butscher

Was der Mensch braucht 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Meer-Kreta-2014-05.7138.DSC

Der Mensch

braucht

Freiheit,

Erlöung.

 

Abgeriegelt,

zugemauert,

kann

er nicht leben.

 

Er braucht

den Ausblick.

Josef Butscher

Entschnüre meine Seele 1. März 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

WeißeHaeuser-Kirche-Kreta-2

Entschnüre meine Seele,

erlöse mich von Angst und Klage

und führ mich aus der dunklen Zweifelshöhle

zum Licht, zum neuen Lebenstage!

Hilf, dass ich endlich wage,

allein auf deine Kraft zu setzen

und nicht dem Machtgedröhn der Götzen

gehorche und dann lasch versage.

 

Du Herrscher aller Welten,

der du die Vollmacht hast zu siegen,

du lässt nur reine Herzen vor dir gelten;

verbrenne das Gestrüpp der Lügen!

Ich will nicht unterliegen!

Beende die Gebundenheiten

und lass mich in die Freiheit schreiten!

Nur du sollst über mich verfügen.

Josef Butscher

(Aus: Zur Hoffnung befreit, Seite 20)

 

 

 

 

 

 

Wie ein Engel 1. Dezember 2014

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Drachenflieger-08.3

Wie ein Engel fliegen, ist nicht die Freiheit – es ist der Wind unter den Flügeln.

Josef Butscher

Satzung … 1. Mai 2014

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Schneckenhaus-2014-04-.5247
Satzung des Vereins „Zugeknöpfte Mantelträger“

§ 1 Jeder ist zu lebenslanger Verschlossenheit verpflichtet.

§ 2 Zuwiderhandlungen werden mit Entlassung in die Freiheit geahndet.

Josef Butscher