jump to navigation

Alle Tage 1. Januar 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , , , , ,
add a comment

pavillon-menorca-2012-107

Manche Tage werden zum Feuerschweif
und erleuchten den Himmel,
manche zum Gewitter und Erdbeben.
Manche Tage werden zu Wasser
und befeuchten die Felder,
manche erstarren zu Zement.

An manchen Tagen
wirst du um Monate jünger,
an anderen alterst du um Jahre.
An manchen Tagen
springen die Antworten auf wie Knospen,
an anderen bleiben dir schon die Fragen
als Pfeile im Körper stecken.

Ob du ruhst, gehst, fliegst, fällst:
Du bist Würfel und der Gewürfelte,
Arbeit und Schlaf,
Strömung und Ankerplatz,
Wolke und Wind,
Aussaat und Frucht,
Notenschrift und Stimme.
Und das immer zugleich.

Nach satter Vergangenheit
wartet die hungrige Zukunft.
Alle Tage sind unantastbar,
rätselhaft, heilig.

Josef Butscher

Werbeanzeigen

Hör nicht darauf 1. Juli 2015

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

Blumenbalkon-Fenster.-Gran-

Hör nicht darauf,
wenn man dir sagt,
du sollest den Ärger und Zorn
in eine Kiste verstauen.
Die Rebellen mit
Zündschnur und Feuer
warten schon.
Anders musst du ihnen begegnen;
gerüstet als friedlicher Feldherr
mit den Waffen des Verzeihens,
der Güte und Geduld.

Josef Butscher

Zeit enteilt 1. Mai 2014

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Enz-2014-04.-5239-Kopie
Ach, die Zeit enteilt so schnell!
Feuer glühen und verglimmen,
grüne Tage voller Eifer
blass im Nebelgrau verschwimmen.

Wasser fließen, sickern ein,
Speichen brechen aus der Nabe,
Festgesang verstummt, verhallt,
Trauerglocke ruft zum Grabe.

Ist die Zeit zum Tod verbannt?
Ist vergeblich alles Treiben? –
Deine Taten, reich an Liebe,
werden unvergessen bleiben!

Josef Butscher

Worte 1. Oktober 2013

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Bougainvillea-Kr1005

Worte sind Feuer.

Verzehrender Brand

aus dem Rachen des Zornigen,

wärmende, läuternde Flamme

aus dem Munde des Liebenden.

 

Worte sind Feuer.

Herausgeschleudert

aus Grüften der Unterwelt,

verkündet als Sieg

auf den Höhenzügen des Lichtes.

 

Worte sind Feuer

in den Gedanken des Herzens.

Josef Butscher

Fang an! 1. Oktober 2013

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Bergweg-Kr-1242

Wenn du am Boden liegst,

fang an zu hüpfen!

Wenn du im Keller hockst,

fang an, die Treppe zu suchen!

Wenn du von Feuer bedroht wirst,

fang an zu löschen!

Wenn du ins Wasser gestürzt bist,

fang an zu schwimmen!

Wenn du in der Luft hängst,

fang an zu fliegen!

Wenn du mit deinem Latein am Ende bist,

fang an,

eine neue Sprache zu lernen;

fang an, die Sprache des Lebens zu erlernen!

Josef Butscher

Begegnung 1. Mai 2013

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Pfingstrose-2012-05-9383

Huschender Wind,
Regentropfen in Tropensonne,
Funkenflug im Dunkel der Nacht.

Wunder, einen Vogelschrei lang.

Und doch Erlebnis der Tiefe.
Begegnung mit Gott.

Josef Butscher