jump to navigation

Gardinenpredigt 2. August 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Dünen-Gran-C.6299-Kopie

„Wieso hängen diese schweren Gardinen

vor dem Fenster? Diese Lappen!“

maulte mein Vater.

 

Er liebte den freien Blick.

 

Gott sei Dank

hat er ihn an mich vererbt.

 

Wenn die Sicht eingeschränkt ist,

warte nicht, bis ein anderer

dir das Fenster öffnet.

Sei selbst Auge und Hand!

Josef Butscher

Wunsch 1. Januar 2020

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , , ,
add a comment

Industrieg.-2017-05.0595.jpg

Ich wünsch‘ mir ein Haus

mit großen Fenstern aus Licht

und Türen aus Luft.

Josef Butscher

 

 

Heim-Spiel 1. Juli 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , ,
add a comment

Tor-2019-06.4166.jpg

Heut bleib ich in den Puschen stecken

und gehe nicht mehr raus!

Vermutlich droht an allen Ecken

Gefahr dort außer Haus.

 

Ich schließ die Türen, schließ die Fenster,

ess’ meine Nudelsupp’.

Doch bleiben dann die Schreckgespenster

bei sich in ihrem Club?

 

In meiner Zeitung, der von gestern,

stand Grässliches darin,

von Krieg, Gewalt und Gotteslästern.

Gut, dass ich friedlich bin!

 

Was las ich noch in meiner Zeitung

in großen Lettern rot?

Ein Unfall an der Oberleitung

und der Monteur war tot.

 

Und hier, man denkt doch so was nimmer:

Ein Gärtner, gut beschürzt,

der ist mit Kirschen und Gewimmer

vom eignen Baum gestürzt.

 

Das konnte mir ja nicht passieren

in meinem Heimspielglück. –

O Graus, die Angst will mich traktieren!

Fall ich vom Teppichstück?

Josef Butscher

Gott, lass uns das Fenster offen 1. März 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

Hotel.-Kreta-2010.1308.jpg

Gott, wir sehn an allen Enden

Aufruhr und Zerrissenheit.

Wer soll all das Unglück wenden?

Alle scheitern, sind zu schwach.

 

Keiner kann die Bürden tragen,

die die Urschuld ausgelöst.

Immer bleiben Qual und Fragen,

wuchernd bis zum höchsten Dach.

 

Sind wir schutzlos preisgegeben?

Nein, der Glaube sagt: Wir sind

ausgerichtet auf das Leben,

dorthin wachsend nach und nach.

 

Gott, lass uns das Fenster offen,

das den Blick zur Zukunft zeigt,

nähre Strahlkraft, Mut und Hoffen,

halt in uns das Sehnen wach!

Josef Butscher

Wunsch 1. April 2016

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , ,
add a comment

Haeuser.-Fuerteventura-2994

Ich wünsch‘ mir ein Haus

mit Zukunftsfenstern aus Licht

und Türen aus Luft.

Josef Butscher

 

Weg ins Freie 1. November 2015

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Haus-Kreta-2014.-5894-Kopie

Zwei Stühle
den einen zum Sitzen
Sitzfleisch
den andern verfremdet
als Ablage
Stapelberg

Ein Tisch
zum Schreiben und Essen
Zweckbestimmung

Ein Bett
Sinnbild des Schlafs
und der Liebe

Ein Fenster
Freier Blick Mangelware

Eine Tür
zum Aufschließen
seltener zum Auftun
Wenn schon
Geschrei der Straße

Doch irgendwo vermutet
der Weg ins Freie

Josef Butscher

Die Welt ist ein Haus 1. August 2012

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , ,
add a comment

Die Welt ist ein Haus

mit abertausend Fenstern.

Nie seh ich genug.

Josef Butscher

Hast dich eingekerkert 1. September 2011

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Hast dich eingekerkert,
die Türe verrammelt,
den Schlüssel aus dem Fenster geworfen,
die Fenster zugenagelt.

Ein Kind, das draußen spielte,
fand den Schlüssel,
hüpfte vor Freude unter dem
wolkenlos blauen Himmel,
lief nach Hause und sagte der Mutter:
Den behalt ich, der ist so schön groß
und so schön rostig.

Hast dich eingekerkert.
Warum?

Josef Butscher