jump to navigation

Bitte 1. Februar 2020

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , ,
add a comment

Schwaene.-2015-03.8242

Bitte, Gott, verleihe

den Ahnungslosen Ahnung,

den Bedeutungslosen Bedeutung,

den Charakterlosen Charakter,

den Duftlosen Duft,

den Ehrlosen Ehre,

den Fassungslosen Fassung.

 

Bitte, Gott, schenke

den Glücklosen Glück,

den Humorlosen Humor,

den Ideenlosen Ideen,

den Kraftlosen Kraft,

den Lieblosen Liebe,

den Makellosen Makel.

 

Bitte, Gott, gib

den Namenlosen Namen,

den Obdachlosen Obdach,

den Phantasielosen Phantasie,

den Ratlosen Rat,

den Sprachlosen Sprache,

den Temperamentlosen Temperament.

 

Bitte, Gott, sei

den Uferlosen Ufer,

den Vaterlosen Vater

den Wertlosen Wert,

den Ziellosen Ziel.

 

Und hilf, Gott, bitte allen,

die mit ihrem lädierten Alphabet

am Ende sind,

dass sie wieder von vorne anfangen!

Josef Butscher

Abend 1. Oktober 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

DSC_2939.JPG

Es ist Abend geworden.

Im Fluss schwimmt knorriges Holz.

Meinen Weg säumen Brombeerhecken.

Das erntereife Feld dort drüben

schließt seine Augen zu gründlichem Schlaf.

 

Leise gehe ich heim.

Duft und Würze begleiten mich.

Josef Butscher

 

Schmücke dich 1. September 2019

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , , ,
add a comment

Blume-0333

Schmücke dich, mach dich bereit

für die kühnsten Blütenträume!

Öffne deine Herzensräume,

jetzt ist Überraschungszeit!

 

Überall lockt Farbenspiel,

Duft umgibt dich, helles Singen.

Sommersonne schenkt Gelingen,

säumt die Wege bis zum Ziel.

 

Nun kann Wachstum gut gedeih ‘n.

Nutz’ die Zeit zu Dank und Flehen!

Allen, die im Glauben säen,

wird die Ernte reichlich sein.

 Josef Butscher

(Vertont von Gisela Kibele in Gott, gib uns Achtsamkeit, Nr. 48)

Dunkelblaues verstummen 1. Oktober 2015

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Gullydeckel.-Gegenstaende.-

Blutgetränktes Laub.
Wir: Gierig nach Vernichtung,
unfähig zum Schmerz.

Die Trauerweide trauert nicht mehr;
sie wurde abgesägt und zu
Hochglanzpapier verarbeitet.

Rosen verdorren.
Ob sie ihren flüchtigen Duft wahrnehmen,
weiß niemand.

Dunkelblaues Verstummen
sickert ins Grundwasser.

Josef Butscher

Schmücke dich 1. Juli 2015

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
add a comment

Blumenfrauen.-2015-05.-8672

Schmücke dich, mach dich bereit
für die kühnsten Blütenträume!
Öffne deine Herzensräume,
jetzt ist Überraschungszeit!

Überall lockt Farbenspiel,
Duft umgibt dich, helles Singen.
Sommersonne schenkt Gelingen,
säumt die Wege bis zum Ziel.

Nun kann Wachstum gut gedeihn.
Nutz’ die Zeit zu Dank und Flehen!
Allen, die im Glauben säen,
wird die Ernte reichlich sein.

Josef Butscher

Es sind nicht die Zeitperioden 1. Juli 2014

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Leuchtturm-Kreta-2012-DSC_6

Es sind nicht die Zeitperioden,

es sind nicht die Jahre, Tage, Stunden,

es ist der Augenblick, Bruchteil einer Sekunde,

der die Wendung bringt!

Wenn göttlicher Geist dich trifft

wie ein Blitz,

zuckend, flammend, erregend,

stehst du geblendet, fragend, bereit. – Wofür?

Warum zögerst du?

War dir zu kurz die Gnade der Erleuchtung?

Hattest du Kurzweil erwartet,

eine Augenblickssache, die bald verfliegt

wie romantischer Duft!

Jetzt ist die Zeit der Errettung!

 

Wer in den Spiegel der Wahrheit geschaut hat,

geht verändert davon,

geht mit Jesus durchs Leben.

Josef Butscher