jump to navigation

Dein Herz 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , , ,
add a comment

Du brauchst keinen Dom,

um Gott anzubeten. Dein

Haus, das Herz, genügt.

Josef Butscher

Advertisements

Ganz der Stille hingegeben 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Wald-2018-06.2259.-DSC_2259

Ganz der Stille hingegeben,

will ich hören, bis ein Wort

mich erfasst, das Wort zum Leben,

Rat und Weisung für den Tag.

 

Dann, o Gott, hilf, dass ich wage,

Aufgetrag‘nes gern zu tun,

auch wenn manche off‘ne Frage

noch das Herz bedrängen mag.

 

Alles: Ebenen und Höhen,

sind von dir längst gut bedacht.

Ich kann nur das Heute sehen.

Du planst bis aufs Ende hin.

 

Immer bleibst du mir zur Seite,

stützt mein Wandeln, machst mir Mut,

gibst dem Denken Form und Weite

und dem Handeln Wert und Sinn.

Josef Butscher

Die Sonnenblume 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: ,
add a comment

Sonnenblume-2018-09.DSC_259

Die Sonnenblume:

Hat sie ihr Licht gespendet,

dann verneigt sie sich.

Josef Butscher

Was der Mensch braucht 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Meer-Kreta-2014-05.7138.DSC

Der Mensch

braucht

Freiheit,

Erlöung.

 

Abgeriegelt,

zugemauert,

kann

er nicht leben.

 

Er braucht

den Ausblick.

Josef Butscher

Neusiedler gesucht 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Hundertwasser-Plo.-DSC-0873

Ich bin unterwegs,

ein Fremder

unter Fremden.

 

Täglich suche ich Menschen;

Menschen, die mit mir

Silben der Verständigung erfinden,

das „Niemandsland der Sprache“*

zu besiedeln.

Josef Butscher

Jede Sekunde 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Sonnenuntergang-2018-09.-DS

Jede Sekunde: Ein Hauch Ausdauer.

Josef Butscher

Gut 2. September 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Die nichts schaffen,

haben gut meckern.

 

Die nichts lesen,

haben gut schreiben.

 

Die nichts sagen,

haben gut reden.

Josef Butscher