jump to navigation

Das Gras im Feld 1. Juni 2018

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
trackback

Gräser.-2011-08.-8077

Das Gras im Feld, vom Morgentau befeuchtet,

das Gras im Feld, von Sonnenglut umleuchtet,

und dann nach manchem winddurchwogten Tag

kommt, was nicht lange zögern mag:

Das Gras verblasst, welkt hin.

Ist das des Daseins Sinn?

 

Das Gras im Feld verkündet nur Vergehen.

Du aber, Mensch, sollst wachsen und bestehen!

Josef Butscher

 

Werbung

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: