jump to navigation

Tagebuch 1. September 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
trackback

Haus-am-Markt-2017-08.1476.jpg

Wir werden eingeladen,

wir gehen zu den Gastgebern,

setzen uns zu Tisch,

essen, singen, lachen, reden miteinander.

Die Gesellschaft tut uns gut.

 

Dann gehen wir nach Hause,

umranden das Datum im Tagebuch

mit einem roten Stift,

damit wir den Festtag nicht vergessen,

erinnern uns aber auch

der schmerzlichen Zeiten,

da wir unbeachtet blieben.

 

Auch diese Tage stehen im Tagebuch.

So ist das Leben. Jeder Eintrag zählt.

Josef Butscher

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: