jump to navigation

Blütenduft 31. März 2017

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , ,
add a comment

Blüten-am-Zweig.-2017-03.02

Wenn sich Blütenduft

an dein Herz schmiegt, dann hat dich

die Liebe umarmt.

Josef Butscher

Einsichten 31. März 2017

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Setze deine eindeutigen Einsichten nie dazu ein, zwielichtige Absichten zu unterstützen.

Josef Butscher

Liebe 31. März 2017

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Schloesser.2017-03.0301

Geht deine Vorstellungs-, und Schaffenskraft zur Neige: Begib dich in das Land der Liebe.

Josef Butscher

So viele Stimmen 31. März 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

Kirche-Cannstatt.-2017-03.0

So viele Stimmen, Herr, umgeben mich,

so viele Stimmen, Herr, sind in mir drinnen.

Doch starke Sehnsucht drängt,

je länger um so mehr,

dein Wort zu hören nur,

um für Vermeiden und Beginnen

den rechten Maßstab zu gewinnen.

 

So viele Stimmen, Herr, verwirren mich.

O schaff doch Ordnung; ruf mich in die Stille,

damit dein guter Geist,

der Trost und Frieden wirkt,

in mir zur Geltung kommt,

und so der Wahrheit Kraft und Fülle

gleich einem Schutzwall mich umhülle.

 

Josef Butscher

Stille 31. März 2017

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
1 comment so far

Steilkueste.-Fuerteventura.

Der das Brausen des Meeres zur Ruhe brachte, kann auch die Wogen des Herzens stillen.

Josef Butscher

Bild und Gleichnis 31. März 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , ,
add a comment

CSC_0332

Jeder Abend ist ein Abschied,

jeder Morgen ein neuer Empfang.

Jeder Abend ist ein Schweigen,

jeder Morgen ein neuer Gesang.

 

So wechseln die Tage, die Zeiten,

die Armut, das schäumende Glück,

und lassen uns älter und reifer

auf fliehenden Wolken zurück.

 

Beladen mit rastlosem Warten

sind Abend und Morgen ein Bild,

ein Gleichnis der Zukunft verpflichtet,

bis sich unsre Sehnsucht erfüllt.

 

Bis im Paradies der Liebe

jeder betet beim großen Empfang,

bis die Zeiten ohne Abschied

ständig münden in Jubelgesang.

 

Josef Butscher

Vogel Tag 31. März 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
add a comment

Müde lässt der Vogel Tag

seine Flügel fallen.

Was auch zählt der Stundenschlag:

Gott wacht über allen.

 

Vogel Tag schlüpft schon zu Nest,

will nun endlich schlafen.

Gottes Gnade hält dich fest.

Du bist frei von Strafen.

 

Vogel Tag ist eingenickt,

träumt vom schönen Singen.

Dem, der Tag und Nacht geschickt,

sollst du Lob darbringen.

 

Josef Butscher