jump to navigation

Kunst-Gedicht 1. März 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , ,
trackback

bootseck-kreta-2014-5385

Kunst ist:

seine Sinne gebrauchen.

 

Die Ohren spitzen,

aber manchmal den Schwerhörigen spielen.

 

Sein Riechorgan einsetzen,

aber nicht überall reinschnüffeln.

 

Für die Geschmacksnerven danken,

aber nicht alles runterschlucken.

 

Die Welt mit offenen Augen betrachten,

aber nicht alles sehen müssen.

 

Sich an die Dinge herantasten,

aber nicht alles begreifen wollen.

 

Kunst ist:

seine Sinne gebrauchen.

 

Ist doch keine Kunst?

Zugegeben:

Bei Sinnen bleiben ist gar nicht so einfach

in der Kunst.

 

Josef Butscher

 

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: