jump to navigation

Reiseerlebnis 1. Februar 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , ,
trackback

hauseck-gran-c-7219

Alle Boote abgefahren.

Also schlenkerte ich die Straße entlang,
links neben mir die von Postkarten bekannten,
bunt getünchten Winkelhäuser.
„Dort kannst du eine Nacht schlafen“,
sagte der Schiffsherr,
der mir einen Schlüssel anvertraute.
Doch ich vergaß,
mir die Hausnummer zu merken.
So ging ich von Tür zu Tür,
aber der Schlüssel passte zu keiner.
War ich
in der falschen Straße unterwegs?

Am letzten Haus angekommen,
meinte ein alter Mann:
„Ja, so ist das Leben;
du hast einen Schlüssel,
aber findest nicht die richtige Tür.“
Und er lud mich ein,
bei ihm zu übernachten.

Josef Butscher

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: