jump to navigation

Dank zum Jahreswechsel 1. Januar 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

rote-pflanzen-kreta-21010

Lieber Gott,
deine ferngesteuerte Silvesterrakete
ist eingetroffen.

Danke
für das verglühende alte –
und das zielsicher begonnene neue Jahr!

Josef Butscher

Das Maß der Zeit 1. Januar 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

pool-meer-kreta-2010-128

Die Wolken
zogen schneller als sonst vorüber.
Die Sonne
duckte sich früher als sonst ins Gras.
Die Kirschen
erreichten nicht die Süße des letzten Jahres.

Das Jahr rasch verflogen.
Wird das Maß der Zeit kürzer?

Freundlich
meldet sich Stimme Verlässlichkeit zu Wort:
Die Zeiten ändern sich, die Zeit nicht.

Josef Butscher

Das neue Jahr 1. Januar 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , ,
add a comment

aeste-winter-4411

Noch ist das neue Jahr,
dem du dich anvertraust,
der regungslosen Landschaft gleich,
von keinem Sturm zerzaust.

Doch grollt Gewitterfront
– vielleicht, ich weiß es nicht –
und pfeift und zerrt der Wirbelwind
und bläst dir ins Gesicht:

Gedenke, jeder Tag
ist gut und sinnerfüllt,
weil er geheimnisvoll dich formt
zu Gottes Ebenbild.

Du weißt: Die Zeit ist reif.
Vollendung ist zu sehn.
Sag ja zu Gottes Plan! Du weißt:
Die Zeit ist reif – und schön.

Josef Butscher

Angewandte Grammatik 1. Januar 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

feuerwehr-menorca-2012-94

Ob ich es wollte,
falls ich es könnte?
Ob ich es sollte,
falls ich es dürfte?

Ich will,
ich kann,
ich soll,
ich darf …
die sprachliche Möglichkeitsform
in eine handfeste Form
der Möglichkeit verwandeln.

Josef Butscher

Alle Tage 1. Januar 2017

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , , , , , , , , , ,
add a comment

pavillon-menorca-2012-107

Manche Tage werden zum Feuerschweif
und erleuchten den Himmel,
manche zum Gewitter und Erdbeben.
Manche Tage werden zu Wasser
und befeuchten die Felder,
manche erstarren zu Zement.

An manchen Tagen
wirst du um Monate jünger,
an anderen alterst du um Jahre.
An manchen Tagen
springen die Antworten auf wie Knospen,
an anderen bleiben dir schon die Fragen
als Pfeile im Körper stecken.

Ob du ruhst, gehst, fliegst, fällst:
Du bist Würfel und der Gewürfelte,
Arbeit und Schlaf,
Strömung und Ankerplatz,
Wolke und Wind,
Aussaat und Frucht,
Notenschrift und Stimme.
Und das immer zugleich.

Nach satter Vergangenheit
wartet die hungrige Zukunft.
Alle Tage sind unantastbar,
rätselhaft, heilig.

Josef Butscher

Zukunft 1. Januar 2017

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

verschluss-gegenstaende-18

Gott ist in der Lage, dir trotz deiner verrosteten Vergangenheit eine goldene Zukunft zu bauen.

Josef Butscher

Sei unbesorgt! 1. Januar 2017

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

gebaeck-kreta-2010-2071

Sei unbesorgt! Da du von Gott gesegnet bist, wird er all deine Erwartungen weit übertreffen.

Josef Butscher