jump to navigation

Zeichen 1. Juli 2013

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
trackback

Meer-Fuertev.3310

Widerstandsfähige Gewitter färben den Horizont.

Regengeprassel.

Die Tage versickern.

Keine Fluchtburg in Sicht.

 

Rebellen des Feuers zischeln im Luftraum.

Siedeglut.

Die Stunden wälzen sich im Sand.

Wehrloses Fleisch verbrennt im Salzdunst.

 

Rabenviolette Ungeheuer kreischen.

Nachtspektakel.

Wenn die Ernte nicht mehr reift,

pflügen die Sterne vergeblich die Furchen.

 

Die Minuten liegen im Leichentuch.

 

 Josef Butscher

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: