jump to navigation

Die aufgedunsene Zeit 2. Dezember 2012

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
trackback

Pavillon.-Men-9412

Die aufgedunsene Zeit
nährt mich nicht.
Mich hungert nach Freiland.

Wann werde ich
die lichtvollen Höhen schauen?
Wann werde ich
am gedeckten Tisch sitzen
im Angesicht meiner Freunde?
Wann werde ich
unbegrenzt Wohnrecht haben
im Hause des Herrn?

Du, mein Hirte,
führ mich ins Freiland!
Die aufgedunsene Zeit nährt mich nicht.

Josef Butscher

 

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: