jump to navigation

Weit ist der Weg zu dir 4. November 2012

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
trackback

Weit ist der Weg zu dir.
Wie sollen wir ihn gehen?
Wir stehen von ferne.

Nah allein sind die Stätten der Versuchung,
die Plätze des Zweifels, der Missgunst,
der Gier, der Gewalt,
des Verrats, der Angst, der Lüge.
Wir gehen Irrwege.

Allein, weil du dich erniedrigst
und zu uns kommst,
stockt unser Schritt.

Herr, nimm uns mit
auf den Weg zu dir!

Josef Butscher

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: