jump to navigation

Die Zeit lockt nicht die Nebelschwaden 1. Januar 2012

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
add a comment

Die Zeit lockt nicht die Nebelschwaden,
sie sehnt sich ständig nach dem Licht.
Der trübe Tag kommt – schwer beladen –
verschleiert deine Sicht.

Wag trotzdem einen Blick ins Ferne,
weit über Wissen und Verstehn!
Geh in Gelassenheit und lerne,
durch Dunst hindurch zu sehn.

Die Hoffnung kann die Zukunft schauen.
Bewahre dieses hohe Gut!
Üb’ Herz und Auge im Vertrauen;
geh weiter, habe Mut!

Josef Butscher

Werbung

Schlacht 1. Januar 2012

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Wenn der Winter kommt,
beginnt für die Kinder
die Zeit der Schlacht;
vorausgesetzt, es gibt Schnee
für die Schneeballschlacht.

Erwachsene
ziehen zu jeder Jahreszeit
in die Schlacht.

 Josef Butscher

Die Baumrinde 1. Januar 2012

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , ,
add a comment

Die Baumrinde mahnt

und ermutigt: Narben sind

verheilte Wunden.

Josef Butscher

Zu Unrecht 1. Januar 2012

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Wenn dich einer zu Unrecht kritisiert und du dich trotzdem besserst, dann darfst du dich als Überraschungssieger feiern.

Josef Butscher

Du frierst 1. Januar 2012

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Du frierst.
Warum?
Ist dein Mantel zu dünn?
Oder
ist es zu kalt geworden?

Ganz normal für diese Zeit,
sagt man.
Schließlich leben wir nicht mehr
im Paradies.

Ja, verflixt antiparadiesisch,
unsere Eiszeit.

Josef Butscher

Nicht verstecken 1. Januar 2012

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Sich nicht hinter der Wahrheit verstecken. Die Wahrheit leben!

Josef Butscher

Gesicht zeigen 1. Januar 2012

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Gesicht zeigen
ohne Erröten.
Die Stimme erheben
ohne Zweifel.
Schritte wagen,
frei von Wankelmut.
Brücke sein vom Hier zum Dort.

Josef Butscher