jump to navigation

In der Wüste 7. Juli 2011

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , ,
trackback

Hier gibt es keine Autobahn.                 
Ohne Windschutzscheibe vorm Gesicht
Schritt vor Schritt gesetzt, bekommt das Wort
Tempolimit einen sehr eigenen Sinn.
Hier siehst du keine fruchtbaren Felder,
atmest nicht den Duft frisch gemähter Wiesen,
findest keine schattigen Rastplätze.
Spärliche Halme nur da und dort.
Der Brotvorrat schrumpft,
die Wasserflasche verliert an Gewicht,
die Tage sind heiß, die Nächte kalt.

Vor mir in Gedanken
die Oase, Menschen, Früchte,
Haus oder Hütte, wenigstens ein Zelt.

Wie lange dauert es noch?
Es ist schwer, in der Wüste voranzukommen.
Doch eins steht fest: Ich gehe weiter.
Und wenn ich falle, stehe ich wieder auf.
Ich werde nicht im Sande stecken bleiben.
Ich gehe weiter.

Josef Butscher

Kommentare»

No comments yet — be the first.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: