jump to navigation

Wer einsam ist 1. Februar 2011

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Wer einsam ist,
weiß,
daß er wachen muss
vor dem Zwielicht
des Stolzes,
vor dem Dämmer
des Trägseins,
vor dem Raunen
der Ausweglosigkeit.

Wer einsam ist,
weiß,
daß er wachen muss.

Josef Butscher

Werbung

Gute Worte 1. Februar 2011

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Gute Worte werden im Warteraum der Stille ausgegeben.

Josef Butscher

Verachte nicht 1. Februar 2011

Posted by josefbutscher in Meditation mit Foto.
Tags: , , , ,
1 comment so far

Verachte nicht
die Demütigen,
die Genügsamen,
die Geduldigen.

Alltägliches lärmt genug
auf den Straßen.
Was zu Bleibendem bestimmt ist,
wächst fern vom Jubel der Menge,
reift am Ort des Erduldens.

Nur wer gelitten hat,
weiß Verborgenes.

Josef Butscher

Die Zukunft 1. Februar 2011

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
1 comment so far

Nacht liegt über der Erde.
Wie eine Schlange
gierig nach Beute
züngelt und schleicht
die Finsternis.
Mag sie ihr Haupt erheben!
Sie wird zertreten werden.

Siehst du den Streifen des Lichtes
am Horizont?
Behalt ihn im Auge!

Die Zukunft gehört den Hoffenden.

Josef Butscher

Stelle dir vor 1. Februar 2011

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Stelle dir vor, der Kleinmut würde einmal übermütig werden. Würde das nicht Mut machen?

Josef Butscher

Nimm deinen Tagtraum 1. Februar 2011

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Nimm deinen Tagtraum
und verriegle die Tür,
denn das Bedrohliche
flüchtet gern
in lichtscheue Winkel,
um hervorzukommen
unerwartet,
sich breit zu machen,
dir den Platz zu versperren,
dich in die Enge zu treiben,
dich in Verwirrung zu stürzen.

Nimm deinen Tagtraum
und verriegle die Tür,
bis dein Traum
zum Tag erwacht.

Josef Butscher

Tu das Geringe 1. Februar 2011

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: ,
add a comment

Tu das Geringe – und du verwirklichst Großes.

Josef Butscher