jump to navigation

Freude 1. Dezember 2010

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Freude! Erkoren!
Immer ist Licht.
Christ ist geboren:
Fürchtet euch nicht!

Ehr’ in der Höhe,
Frieden auf Erd’!
Was auch geschehe:
Wir sind erhört.

Freude! Erkoren
mitten in Nacht.
Christ ist geboren:
Alles vollbracht.

Josef Butscher

Das Jahr, der alte Mann 1. Dezember 2010

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , ,
add a comment

Das Jahr, der alte Mann,
duckt sich,
zieht seinen Hut weit ins Gesicht
und schweigt.
Erinnerungen
klopfen an, treten ein,
schweben, schweifen,
ordnen sich.
Ahnungen blinken auf.

Kommt noch ein neues Jahr,
bevor die kurze Stille
ihm zur Wohnung wird,
bevor der große Festsaal
seine Pforten öffnet?

Das Jahr, der alte Mann,
steht auf, wird wieder jung!
Ein frischer Wind
reißt ihm den Hut vom Kopf.
Er läuft ihm nach – und lacht.

Josef Butscher

Sonnenaufgang 1. Dezember 2010

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , ,
add a comment

Früh musst du aufstehn,

willst du den Sonnenaufgang

noch am Abend sehn.

Josef Butscher

Meer 1. Dezember 2010

Posted by josefbutscher in Haiku.
Tags: , , ,
add a comment

Meer, du weites Meer,

Unruh und Friede zugleich.

Spiegel der Seele.

Josef Butscher

Keine Zeit 1. Dezember 2010

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Die Zeit ist kurz;
aber sie kann
verdammt lang werden
vom Geburtstag bis zum
Sankt-Nimmerleins-Tag
der verschobenen Gelegenheiten.

Die Zeit ist kurz,
langfristig betrachtet.

 Josef Butscher

Verlass die Wege 1. Dezember 2010

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , , , , ,
add a comment

Verlass die Wege der trägen Flucht!
Nie bist du schnell genug,
dem Tode zu entkommen.
Wird die Rechnung präsentiert,
schrumpft jede Gewinnliste
zum Verlustposten.

Zeit,
schon jetzt
ein Gnadengesuch einzureichen.

Josef Butscher

Schalom 1. Dezember 2010

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: , , ,
add a comment

Schalom: Wenn Gott aus den Fragmenten des Lebens ein Ganzes macht.

Josef Butscher