jump to navigation

Das Lächeln Gottes 28. Juni 2009

Posted by josefbutscher in Aphorismus mit Foto.
Tags: ,
add a comment

Rose-B-1-

Wer jeden Tag das Lächeln Gottes erwidert, der hat auch am Ende gut lachen.

Josef Butscher

Werbung

Lass uns verständig schweigen 28. Juni 2009

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags:
add a comment

Aprikosen.Kirschen.Griech-9

Lass uns verständig schweigen.
Nicht sauer, nicht bitter.
Nicht stumm, nicht verschlossen.
Schweigen ist süß.
Schweigen ist Musik.

Lass uns verständig schweigen.
Nicht dumpf, nicht überdrüssig.
Nicht dünkelhaft, nicht überheblich.
Schweigen lässt aufhorchen.
Schweigen macht demütig.

Lass uns verständig schweigen.
Nicht verlegen, nicht lauernd.
Nicht oberflächlich, nicht fordernd.
Schweigen schafft Vertrauen.
Schweigen weckt Wohlwollen.

Lass uns verständig schweigen.
Nicht kühl, nicht abweisend.
Nicht trotzig, nicht starr.
Schweigen bringt Wärme.
Schweigen macht geschmeidig.

Lass uns verständig schweigen. –
Ja, lasst uns alle zu unserer Verständigung
das Esperanto des Schweigens lernen!

Josef Butscher

(Die erste Zeile ist einem Gedicht von Peter Härtling antnommen)

Öffne die Augen 28. Juni 2009

Posted by josefbutscher in Gedicht mit Foto.
Tags: , ,
add a comment

Mohnfeld-96.154

Wenn Zweifel Frost haucht,
mit seinen spitzen Zacken Herz und Seele ritzt,
dann sagt Gott: Tritt vor die Tür deines Hauses
und öffne die Augen!
Ich habe für dich ein schönes Blumenfeld wachsen lassen!

Gottes Blumen sprießen in der Nacht.
Kein Frost kann sie zerstören.
Sie sind mit dem Schutzzaun seiner Liebe umgeben.

Josef Butscher